British Airways hat vor einem Monat die legendäre Millionaire’s Door geschlossen, um sie jetzt wieder zu öffnen …

Ich liebe die Nebensächlichkeiten, über die ich hier schreiben darf. British Airways unterhält in London Heathrow Terminal 5 einen riesigen Komplex mit diversen Lounges. Das zieht sich über mehrere Stockwerke und ist eine Art eigenes Gebäude im T5. Ganz oben befindet sich der Concorde Room nur für First Passagiere bei BA selbst oder Innhaber der Concorde Room Card (5 000 BA Executive Club Tier Points). Der Zugang ist damit eigentlich extrem restriktiv.

Vor einiger Zeit hat BA endlich mit Umgestaltungen der Lounges im T5 begonnen. Teilweise ist die Vorstellung ja nicht mehr ganz up-to-date. Vor mehrere Monaten hat man eine eigene First Sicherheit, Check-in und Passkontrolle – den “The First Wing” – eröffnet. Für Statuskunden und Passagiere der First ist das eine eigene Kontrolle mit Eingang in die BA First Lounge (nicht in den Concorde Room).

Der eigentliche Eingang zum Concorde Room – die Millionaire’s Door – hinter der Fast Track Sicherheitskontrolle hat sich damit für BA erübrigt und die Tür wurde vor einem Monat geschlossen: Die “Millionaire’s Door” zum BA Concorde Room ist zu???

Da hat BA ein wenig an den Kunden vorbei rationalisiert. Mag natürlich die neue Kontrolle im “The First Wing” der schnellste Weg durch die Sicherheit sein, so war die Millionaire’s Door einfach noch immer eine Abkürzung zu bestimmten Teilen des T5. Da hat sich BA schon einigen Unmut der Kunden zugezogen.

 Jetzt ist die Millionaire’s Door wieder offen:

“Back in T5 CCR this afternoon and notice that the door is open again. Mention it to the staff who say it happened at 1230 today, and it’s here to stay.”

Natürlich wird das auf Flyertalk exzessiv diskutiert: CCR Room ‘Millionaires Door’ re-opens…staff say here to stay

Das Hin und Her hat irgendwie was ;) Und auch die Diskussion um eine plumpe Tür ist doch durchwegs amüsant ;)