Ukraine International Airlines hat eine enorme Error Fare gerade laufen. Das geht jetzt schon über 24 Stunden …

Ukraine International Airlines ist seit gestern von einer Error Fare betroffen. Abgehend von Europa (z. B. Wien, Berlin, Frankfurt, Zürich usw.) geht es in der Business nach Dubai, Astana, Almaty, Tiflis, Jerewan, Teheran. Immer fliegt man es in einer inner-europäischen Business, aber eben in der Business.

Meine bisherigen Beispiele und Beiträge zu dieser Error Fare:
ERROR FARE: UIA Business Europa – Almaty / Astana (Return): 380 Euro
ERROR FARE UIA Business Europa – Dubai (Return): 397 Euro
ERROR FARE: UIA Business Europa – Teheran (Return): 260 Euro

Wie bei vielen Error Fares, hat sich bis jetzt auch wieder das klassische Spiel gezeigt: Die Dramaturgie einer ERROR FARE

Von den Foren ist die Fare auf die flugbegeisterten Blogs gewandert. Mittlerweile haben irgendwelche royale Piraten Dienstbeginn und verkünden: “Har, har wir haben gefunden.” Naja, wer’s glauben mag.

Die Verfügbarkeit im Juni hat sich für viele Strecken mittlerweile stark ausgedünnt. Im Oktober und November schaut es noch echt gut mit den Terminen aus.

Die Geschichte erinnert mich extrem an die Alitalia Error Fare vor einem halben Jahr. Alitalia hat über das verlängerte Wochenende bei Mariä Empfängnis für ganze drei Tage komplett absurde Tickets von Florenz nach Australien oder Asien und weiter nach Düsseldorf verkauft.

Die volle Story: Was lernen wir aus der mißglückten Alitalia ERROR FARE?

Volle drei Tage gab es da Spaß mit Alitalia und keiner hat die Notbremse gezogen. Dann Tage nach dem verlängerten Wochenende hat man schlußendlich die Flüge storniert. Mittlerweile haben aber schon Leute diese Flüge begonnen zu absolvieren. Die Stornos waren dann extrem kompliziert und Alitalia hat sich nicht von der besten Seite gezeigt. Manche Kunden mussten da monatelang um ihr Geld streiten.

Die Error Fare der UIA läuft auch noch munter. Dieses gesteigerte Buchungsaufkommen muss doch auffallen. Oder sind wirklich alle UIA Mitarbeiter auf verlängertem Wochenende zu Pfingsten?

Spannend wird das weitere Verhalten von UIA sein. Stornieren sie, oder nicht? Wenn sie stornieren, dann interessiert mich die Begründung. Die Tickets sind schon günstig, aber nicht absurd billig. Bei einer Error Fare ziehen die Airlines gerne die Argumentation mit dem Irrtum heran. Der Irrtum findet sich in den europäischen Rechtsnormen. Bei einem augenscheinlichen Preisfehler kann der Verkäufer zurücktreten. Bei UIA stellt sich jetzt die Frage: Sind die Preise wirklich vollkommen offensichtlich falsch?