In einigen Tagen mache ich mich auf nach Manila. Jetzt fiebere ich schon ein wenig meinem nächsten Trip entgegen …

Ich denke ihr kennt jenes Gefühl, wenn man kurz vor einer längeren Tour steht. Man möchte eigentlich schon weg. So geht es mir gerade. Ab Sonntag bin ich dann dann zwei Monate unterwegs. Zunächst geht es einmal relativ verrückt nach Manila.

Ich hatte noch einige Lufthansa Miles and More Meilen. Middle East ist mit Lufthansa Meilen super machbar. Zunächst fliege ich über Wien nach Frankfurt. Dort mache ich kurz eine Pause im First Class Terminal (Review: Lufthansa FIRST CLASS Terminal Frankfurt) und weiter mit der Lufthansa First nach Bahrain. Jetzt sollte man schon denken, dass ich meine Reisen unter Kontrolle habe. Aber weit gefehlt. Gestern ist mir aufgefallen, dass bei der Bahrain Tour ein Aufenthalt in Dammam (Saudi Arabien) vorgesehen ist. Jetzt ist Saudi Arabien nicht so wirklich Best Friend mit Alkohol. Eine schnelle Recherche hat mich aber beruhigt. Scheinbar wird der Champagner (eigentlich Alkohol) auch bis Saudi Arabien ausgeschenkt. Dann sperrt man ihn für den Aufenthalt in Dammam weg. Ich werde dann berichten, ob das wirklich so läuft.

In Bahrain werfe ich mich ins Intercontinental. Die Hotellandschaft in Bahrain ist ein wenig seltsam. Das Intercontinental hat noch am Besten ausgehen. Preise sind trotz des Sommers relativ absurd, so waren 30 000 Punkte für eine Nacht die beste Wahl. Mit der Cathay Pacific 5th Freedom Route von Bahrain nach Dubai geht es dann in der Business nach Dubai. Gerade kurze Strecken kann man mit British Airways Executive Club günstig bewerkstelligen.

In Dubai wandle ich dann durch die Hyatt Hotels. Es ist Sommer und die sind absurd günstig. Ich muss ja meinen Globalist für nächstes Jahr sichern. Derzeit im Jahr 2017 möchte man ja 60 Nächte (Brauchen doch alle 60 Nächte für Hyatt Globalist 2017?). Bei den eher selteneren internationalen Hyatt Hotels ist das schon eine Challenge.

Vor zwei Monaten ist mir ein gutes Ticket von Philippine Airlines untergekommen. Von Dubai reise ich in der Business nach Manila: Philippine Airlines BUSINESS Dubai – Manila: 369 Euro

Natürlich wird es auch dort wieder das Hyatt. Dann wieder zurück nach Dubai und einige Hyatt Nächte dort machen.

Von Dubai lasse ich mich vom Etihad Chauffeur abholen (Etihad beschneidet den Chauffeur Service drastisch! / Ich bin leider wieder mit einem Etihad Chauffeur gefahren). Mit Etihad Guest Meilen (die hatte ich auch übrig) fliege ich die neue Strecke im Etihad A380 First Apartment (Review: Etihad A380 FIRST Apartment Abu Dhabi – London) nach Paris.

Die nächste Tour geht dann mit meinem mißglückten Air India First Ticket (Mein Air India First Buchungsdesaster!) nach Mumbai. Dann weiter mit Go Air und Air India Business nach Goa, Kalkutta und Kathmandu. Von Kathmandu fliege ich dann mit dem neuen Lifemiles Trick (Ein wenig Nachhilfe für den klassischen Lifemiles Trick!) für Business Meilen in der Thai First nach Paris. Darüber werde ich aber noch gesondert schreiben ;) Dann bin ich auch noch schnell für die Expo in Astana (3333 SPG Points für ein 600 Euro Zimmer! Meine beste Award Redemption ever!).

Also: Stay tuned! Und hoffen wir, dass es Champagner auf dem First Flug über Saudi Arabien nach Bahrain gibt ^^