Die Leser der Boardingarea Main Page, werden es schon bemerkt haben. Es gibt zwei neue deutsche Boardingarea Blogger …

Anfang 2014 hat mich Randy Petersen gefragt, ob ich denn nicht Lust und Laune hätte, bei Boardingarea mitzumachen. Mein Blog war damals nur ein Hobby – ist es eigentlich noch immer – und ich habe vielleicht einmal pro Woche einen Review geschrieben.

Ich kann mich eigentlich noch ganz gut an den Moment der ersten Kontaktaufnahme durch Randy erinnern. Ich habe Silvester im Intercontinental in Prag gefeiert und auf einmal war da die magische Email in meinem Postfach. Randy hat mich zur Boardingarea eingeladen und ich sollte ihn doch mal anrufen. Das habe ich natürlich getan und war Feuer und Flamme, jetzt bei den großen Bloggern mitspielen zu dürfen. Einige Monate später war der eher komplizierte Umzug dann auch erledigt und ich war auf Boardingarea.

Seither hat sich doch einiges getan und aus meinem Freizeitvergnügen ist nun ein wenig mehr geworden.

Im September hat Travelwithmassi.com die Boardingarea-Bühne betreten: Hi Travelwithmassi.com

Vor einigen Monaten dann ist Aufnachirgendwo.boardingarea.com und in den letzten Tagen Svenblogt.boardingarea.com hinzugestoßen. Die deutschsprachige Boardingarea Familie wächst also.

Gestern habe ich einen Beitrag über den Dresscode der Saudia geschrieben: Saudia hat einen Dress Code mit Drohung der Nichtbeförderung?

In den Kommentaren ist die Diskussion auch auf den Dresscode der Qantas geschwenkt. Eigentlich wollte ich einen Beitrag darüber verfassen. Svenblogt.boardingarea.com ist mir aber zuvor gekommen: Qantas mit Dresscode für die Lounges – hier kommst Du net rein :-)

Irgendwie fand ich das witzig. Ich habe über den Artikel gedacht, wir haben nicht darüber geredet und Sven hat ihn geschrieben. Da merkt man schon, wie ein Hobby verbindet.

Die deutsche Boardingarea-Welt wird bunter und damit spannender. Bei Svenblogt möchte ich auf die unzähligen Reviews verschiedenster Airlines und Hotels verweisen. Da ist er schon ein echt großer Player. Bei Aufnachirgendwo haben mich die technischen Artikel gefesselt. Bei beiden Boggern musste ich aufpassen, dass ich nicht zu lange auf der Page bleibe. Da vergisst man ein wenig die Zeit …