Review der Falcon Gold Lounge der Gulf Air in Bahrain. Gutes Essen, aber sonst mit Schwächen …

Ein Cathay Pacific Business Ticket – ja die fliegen dort auch herum – hat mich in die Flagship Lounge der Gulf Air gebracht. Der erste Eindruck der Falcon Gold Lounge war jetzt nicht wirklich überwältigend. Die Lounge ist schon ein wenig in Jahre gekommen und wenig fancy. Das echt tolle Feature der Lounge ist die wunderbare Aussicht über den Flughafen. So einen gute View hat man selten.

Zunächst war die Lounge noch recht voll, aber es gab sicher noch zehn freie Sitzgruppen. Während meines Aufenthaltes wurde es dann immer leerer. Dann war die Lounge wirklich angenehm.

Das Catering fand ich eigentlich wirklich gut. Ich esse selten in Lounges, aber das hat mich irgendwie gereizt. Die Salate und arabisches Zeugs waren echt super.

Champagner oder Drinks sucht man in der Lounge vergebens. Ich glaube sie ist trocken oder  ich habe den Alkohol nicht gefunden. Man bekommt Softdrinks und Mineralwasser, aber das war’s auch schon.

Für eine Flagship Lounge einer Airline dieser Region, die sich mit den Lounges von Qatar, Emirates, Etihad oder Oman Air misst, ist sie überhaupt nicht auf der Höhe. Die Lounge ist nett, Catering ist gut, Aussicht top, Internet funktioniert, aber die anderen Airlines dieser Gegend zeigen, dass da viel mehr geht.