Review einer Suite im Intercontinental Regency Bahrain. Ein echt nettes Spire Elite Upgrade …

Die Hotels in Bahrain sind teuer. Auch im Sommer bewegen sie sich in einem doch sehr anspruchsvollen Preisniveau. Seltsam, aber das ist manchmal so. Punkte sind da eine gute Alternative. 30 000 IHG Punkte hatte ich noch übrig und damit wurde es das Intercontinental. Bestärkt hat mich die gute Einschätzung des Intercontinentals in Tripadvisor. Die SPG Häuser haben keine so gute Bewertung.

Im Sommer ist in Bahrain wenig los. Auch das Hotel lag in einer Art Dämmerschlaf. Ein einziger Gast war vor mir beim Check-in, die Lobby menschenleer.

Seit Anfang 2017 bin ich ja kein Royal Ambassador mehr. IHG hat sich der Royal Ambassador Kunden entledigt. Der Plan bestand seit Mitte 2016. Macht man die Royal Ambassador Kunden zu Ambassador Mitglieder, bekommen sie schlechtere Ugprades und weniger Benefits und geben mehr in den Hotels aus. So die plumpe Milchmädchenrechnung. Schaut man sich den Royal Ambassador Thread bei Flyertalk an, dann ist komplett was anderes passiert. Die Royal Ambassador User sind davongelaufen.

Ich habe ein wenig mit einer Dame an der Rezeption geplaudert. Sie meinte, weniger Royal Ambassador Kunden würden das Hotel besuchen. Naja, wir wissen warum. Sie gibt es nicht mehr. Für mich war der Downgrade relativ ärgerlich. Das neue Kriterium dürfte bei einem Umsatz jenseits der 10 000 USD liegen. Die hätte ich zwar erreicht, aber die händisch nachgetragenen Aufenthalte scheint das System nicht verarbeitet zu haben. Die späteren Gutschriften über das Callcenter haben in meinem Fall 40% meiner Aufenthalte ausgemacht. Für mich also doppelt ärgerlich, meinen Royal Ambassador Status so verloren zu haben. IHG hat das Kundenservice an ein Callcenter auf den Philippinen ausgelagert. Die waren wenig hilfreich und wollen nicht helfen. Also nun bin ich eben nur mehr IHG Spire Elite. Mache ich SPG 100 Nights und Hyatt Globalist 2017. Ist auch eine schöne Aufgabe.

Das Spire Elite Upgrade war eigentlich ganz nett. Es gab eine der wenige Suiten des Hauses. Die Suite war echt in Ordnung. Zwei Badezimmer, absolut sauber und in einem guten Zustand. Die Aircondition war scharf gestellt und hat 21 Grad produziert. So liebe ich das. Auf die Details hat man geachtet und ich würde es als eine sehr gute Intercontinental Suite klassifizieren.

Die öffentlichen Bereiche des Hotels sind wunderschön gelungen. Die Lobby hat echt Stil. Das Intercontinental hat einen großen Pool- und Spabereich. In einer oberen Etage befindet sich ein riesiges Fitnesscenter mit einem zweiten Pool.

Absolut für das Intercontinental spricht die Lage. Manama besitzt mit dem Souk noch so etwas wie Reste eine Altstadt. Vom Intercontinental ist das ein kleiner Spaziergang weg. Man fällt aus dem Hotel raus und landet im arabischen Trubel. Man kommt wieder zurück ins IC und ist in einer Luxusoase.

Das Intercontinental Bahrain würde ich als sehr gutes Haus einordnen. Gerne wieder, hat mir gut gefallen, wobei ich mir das Four Seasons anschauen möchte. Und man muss auch aufpassen, das Intercontinental hat wenige Suiten. Die Upgrade Wahrscheinlichkeit ist eher gering.