Nach China setzt auch Russland auf weitergehende Internetsperren. Für Reisende eine eher unangenehme Sache …

China hat es vorgemacht: Auf die neue Internetsperre in China bin ich gespannt!

China plant die Workarounds um die Great Firewall of China zu sperren. Man will also die VPN Anbieter beschneiden und die Dienste abschalten. Die Internetzensur in China ist aber schon jetzt löchrig. Je teurer das Hotel, desto offener ist auch das eigentlich zensurierte Internet. Das ist für Reisende natürlich ganz nett, offen in China Twitter, Facebook oder Google verwenden zu können.

Nun plant auch Russland weiterführende Sperren. Wie auch in China sollen die VPN Dienste abgeschalten werden.

Für Russland soll der 01.11.2017 der Stichtag sein.

Hier ein Beitrag dazu: Russland verschärft Internetzensur: Verbot von VPN, Proxy-Servern und anonymen Messengern

Bei China wird es – traue ich mich wetten – lustige Lösungen weiterhin geben. Russland tickt ein wenig anders. Schauen wir mal …

Danke: @VielfliegerPro