Review einer absolut endgeilen Suite im Grand Hyatt Goa! Ja, so stelle ich mir ein Grand Hyatt vor …

In Goa sollte man Hotels wechseln. Goa ist eigentlich relativ groß und Nord- und Süd-Goa unterscheiden sich doch stärker. Vom sehr guten W Hotel im Norden (Review) bin ich dann in die Gegend der Hauptstadt Panaji ins Grand Hyatt gezogen.

Das Grand Hyatt hat mich Tage vor der Anreise kontaktiert und als World of Hyatt Globalist einen kostenlosen Chauffeur Service vom Flughafen angeboten. Sie waren echt großzügig und haben mich sogar vom W Hotel abgeholt. Pünktlich war der Fahrer beim W Hotel und es ging ins Grand Hyatt.

Gebucht habe ich die Woche bei Hyatt. Die Rates bei Hyatt sind teurer. Die Best Rate funktioniert bei Hyatt schlecht, aber als World of Hyatt Globalist habe ich eines der garantierten Suite Upgrades auf die Reservierung geschmissen und mich so in eine Suite gebracht.

Der Check-in war extrem toll. Der Manager hat bereits gewartet und sich vorgestellt. Er hat mich dann einer Mitarbeiterin übergeben und es ging mit einem Buggy in die Suite. Dort eine Unterschrift und das wars. Ich denke mal ich war von Ankunft mit Check-in in 5 Minuten in der Suite. Das ist geil, das liebe ich. Keine ewige Wartezeiten, das Hotel hat gleich von Anfang an gezeigt, dass es wie ein Uhrwerk läuft. Und das war dann auch wirklich die ganze Woche so. Like that. Neben dem gebuchten Upgrade gab es Club Zugang, Transfer, schnelles Internet, Frühstück im Restaurant und die übrigen World of Hyatt Gimmicks.

Die Suite war wirklich schön. Penibel sauber, auf die Details hat man wirklich gut geachtet. Es hat geglänzt und geblitzt. Ich fand das eine wirklich schöne Suite. Zwei Badezimmer, Jacuzzi auf der riesigen Terrasse, Meerblick, leise Klimaanlage im Schlafzimmer, also alles sehr bequem und ansprechend. Ja, da habe ich mich wohlgefühlt.

Bei der Hardware zeigt das Grand Hyatt was es kann: Outdoor Pool, schnelles Internet, riesiger Indoor Pool und gutes Fitnesscenter. Im Haupthaus gibt’s eine Restaurant- und Barlandschaft. Da kann man es sich gutgehen lassen.

Ich bin aber immer in die Club Lounge. Evening Spread und Frühstück waren super. Gerade die Mannschaft in der Lounge war wirklich reizend. Spannend waren die kulinarischen Kreationen. Sie haben es irgendwie geschafft, aus allen internationalen Gerichten eine indische Variante zu machen. Also die Lounge würde ich stark in die Fusion Ecke einordnen. Internationale Gericht mit indischer Note fand ich absolut witzig.

Vom Grand Hyatt bin ich absolut überzeugt. Das ganze Personal ist geschliffen und überaus freundlich. Alles, wirklich alles ist sauber, gepflegt und in Ordnung. Das ist schon ein echtes Grand Hyatt.

Die Lage des Grand Hyatt sollte man sich auf Google Maps anschauen. Das Hotel hat zwar einen Strand, aber ich würde es eher als Stadthotel einordnen. Mit den langen leeren Strände des Südens kann das Grand Hyatt beim Beach nicht mit. Für Touren durch Old Goa, Panaji oder Sightseeing liegt es aber perfekt.

Definitiv ein empfehlenswertes Grand Hyatt. Sofort wieder. Tolles freundliches Personal, super Lounge, schöne Suite und ausgezeichnete Hardware.