Lifemiles hat jetzt hier für Jahre Spaß gemacht. Die klassischen Lifemiles Tricks werden bald alle der Vergangenheit angehören …

ACHTUNG: Nur für versierte Leser mit Risikobereitschaft!

Lifemiles Tricks haben hier seit drei Jahren für Fun gesorgt:

Der neue Lifemiles Trick wird noch besser! Reine First für Business Meilen! – Update
Ein wenig Nachhilfe für den klassischen Lifemiles Trick!
Business Meilen für Lufthansa First – Lifemiles Trick Update
Spaß mit dem neuen Lifemiles Trick (Business Meilen, First fliegen)
Lufthansa FIRST Delhi – New York: 1200 Euro (mit Lifemiles TRICK)
Nochmals NACHHILFE für den NEUEN Lifemiles Trick!
Austrian / Turkish BUSINESS Shanghai – Bishkek: 621 Euro (mit Lifemiles Trick)
Ich würde Avianca Lifemiles beitreten! + Interessantes First Routing
FIRST Round the World mit Lifemiles: 4920 Euro
Lufthansa FIRST für 950 Euro (LIFEMILES BASICS)
Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN
Das Lifemiles Spiel ist wieder eröffnet!
China ein Lifemiles TRICK Eldorado?
Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen – UPDATE
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen …
Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!
Lufthansa First für 693 USD?
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Lufthansa First Rio – Frankfurt: 2100 Euro
Lufthansa FIRST für 1000 Euro geht wieder
Thai FIRST Sydney – Tokyo: 1100 Euro
Kann man für unter 1000 Euro LUFTHANSA FIRST fliegen?
Lufthansa FIRST München – Delhi: 800 Euro
Lufthansa / Air China FIRST Frankfurt – Pjöngjang: 1500 Euro
Malediven / Seychellen GÜNSTIG in BUSINESS Class
Lufthansa FIRST Deutschland – USA: 1200 Euro
Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro
Thai FIRST Frankfurt – Hong Kong: 1600 Euro
Thai FIRST Bangkok – Sydney: 900 Euro

Der erste Lifemiles Trick vor Jahren war genial. Manche Airports waren falsch zugeordnet. Der Sabiha Gökcen Airport lag für Lifemiles nicht in der Türkei, sondern in den USA. Der Trick war schnell weg.

Ein weiterer Lifemiles Trick ist es, Flüge von zwei nahen Airports ohne direkte Verbindung über einen sehr weit entfernten Airport zu legen. Den Weiterflug lässt man verfallen. Man hat so Meilen gespart. Lifemiles verrechnet nur die kurze Diestanz. Lifemiles bereinigt diese Varianten aber gerade. Manche Klassiker werden aus dem Programm verbannt.

Noch geiler waren die letzten zwei Lifemiles Tricks. Mit einer direkten Suche nach einer Airline nach einem First Ticket mit Business Anteil hat Lifemiles die Meilenanzahl der Business verrechnet, ein First Ticket aber gebucht. Spezialisten haben das sogar noch weiter ausgereizt und First Tickets ohne Business Leg auch für die Business Meilen erschaffen.

Erst heute habe ich einen Review der Thai First von Bangkok nach Paris (Review: Thai A380 First Bangkok – Paris) geschrieben. Das war ein Lifemiles Trick mit Business Meilen für First Ticket.

Dieser neue Lifemiles Trick gehört jetzt bald der Vergangenheit an. Ein Leser hat mich darauf hingewiesen, dass die Suchmaschine gerade erneuert wird.

Vor zwei Wochen habe ich vor der neuen Suchmaschine bereits gewarnt: Lifemiles bereinigt gerade Lifemiles Tricks

Lifemiles führt gerade Updates durch. Nur noch auf der lokalen Page von Colombia findet man noch die alte Suchmaschine. Nur mit dieser alten Suchmaske lassen sich die neuen Lifemiles Tricks finden.

Wer noch First Tickets für Business Meilen buchen möchte, sollte sich beeilen. Der Trick ist bald Geschichte.

Die Screenshot Methode (man schickte Lifemiles verfügbare Kombinationen und  lässt sie manuell auf ein Ticket buchen) kann man noch verwenden. Dort sind absurde Streckenführungen kein Problem. Die First für Business Tricks kann man natürlich so nicht machen ;)

Wer Meilen braucht, für den läuft gerade noch ein Sale: 480000 Lifemiles: 5500 Euro – Ein neuer Meilensale!