IHG “verbessert” Intercontinental Ambassador und streicht den 5 000 Punkte Voucher …

Intercontinental Ambassador würde ich mal als Einsteiger-Status bezeichnen. Man kauft sich um 200 USD für ein Jahr einige Benefits bei Intercontinental. Die Erneuerung kommt dann im Folgejahr auf 150 USD.

Die Benefits:
+ einfaches garantiertes Upgrade
+ Obst
+ Mineralwasser
+ Willkommensgeschenk
+ Single rate for double occupancy
+ Late Check-out bis 16:00
+ Ein kostenloser Film pro Stay
+ Tageszeitung
+ Weekend Voucher (2 für 1)
+ Gold Status (und damit kostenloses Internet)

Dazu gab es eigentlich bis jetzt auch immer einen Voucher mit 5 000 IHG Punkten. Mit Weekend Voucher (2 für 1) und den 5 000 Punkten eingesetzt bei Point Breaks (eine Nacht kostet bei dieser Promo 5 000 Punkte) konnte man sich eigentlich beim Ambassador Status relativ schadlos halten.

Headforpoints.com berichtet, dass bei Neuabschluss der 5 000 Punkte Voucher weg ist. IHG hat ihm das auch bestätigt. Bei Erneuerung gibt es den 5 000 Punkte Voucher weiterhin.

Ich denke, die 5 000 Punkte bei Erneuerung werden auch bald Geschichte sein. IHG hat ja bereits stark am Royal Ambassador Status geschnitten. Eine unklare Qualifizierung (jenseits von 10 000 USD Umsatz nur in Intercontinental Hotels) und monatlich sich ändernde Terms and Conditions haben Royal Ambassador sehr uninteressant gemacht. Ein komplett absurdes Kundenservice und vollkommen unklare Regeln zum Erhalt des Status haben auch mich das Weite suchen lassen.