Review der sehr netten GVK Lounge am Mumbai International Airport (Domestic) …

Mein Air India Business Ticket von Mumbai nach Kalkutta hat mir einen Lounge Zutritt zur GVK Lounge in Mumbai International Domestic (eigentlich Terminal 2 oder Sahar) verschafft. Die Bezeichnung des Airports ist ein wenig seltsam. Der Internationale Airport ist eigentlich der neue Airport. Von dort fertigen die klassischen indischen Airlines ihre nationalen Flüge aber auch ab. Die neuen Konkurrenten wie GoAir oder Indigo findet man dann am Domestic Airport. Der ist eigentlich der alte Airport (Terminal 1 oder Santa Cruz).

Der neue Airport ist absolut Spitze. Hypermodern ist da ein Airport wie ein UFO in Mumbai gelandet. Er schaut auch wirklich so aus wie eine fliegende Untertasse. Alles neu, sauber und extrem gepflegt. GVK ist gleichzeitig auch der Betreiber des Airports und man unterhält auch die zwei großen Lounges am Airport. Einmal im internationalen Bereich (Review) und wieder im nationalen Bereich.

Die GVK Lounge in Domestic ist ein riesiges Teil. Sehr elegant eingerichtet mit sehr viel Platz. Die Aussicht auf den Airport aus den riesigen Panoramafenstern ist super nett.

Kulinarisch war die Lounge echt lustig. Sie haben ständig das Buffet geändert. Wie ich gekommen bin, war die Auswahl schon gut, dann je später es geworden ist, desto mehr hat man aufgetischt. Wie ich die Lounge wieder verlassen habe, hat sich das Angebot verdoppelt.

Von den Drinks ist die Lounge eher mau. Es gibt indische Softdrinks, Wasser und Kaffee. Alkohol gäbe es an einer Bar, aber kostet extra.

Die GVK Lounge in Domestic ist absolut super. Hat mir schon gefallen. Das ist wieder ein Beispiel, dass man in Indien nicht weiß, was man bekommt. Einmal findet man sich in einer Lounge mit Kakerlaken wieder, dann wiederum landet man in der geilen GVK Lounge am Mumbai Airport.