Der Thai Airways Royal Orchid Spa ist soooo genial. Damit rangiert die Lounge schon sehr hoch in meinem Ranking …

Der Thai Airways Royal Orchid Spa ist ein absolut geniales Feature der Thai First Lounge. Es gibt mal die klassische Thai First Lounge – wie man sich das eben vorstellt – und gegenüber befindet sich der Royal Orchid Spa. Passagiere auf der First und Business von Thai bekommen dort eine Massage. Für Passagiere der First gibt es sogar eine einstündige volle Massage. Wie genial ist das denn!

Die Thai First Begleitung (Review: Thai First Begleitung in Bangkok) hat mich von meinem Flug von Kathmandu (Review: Thai 777 Business Kathmandu – Bangkok) abgeholt und es ging sehr flott in die First Lounge. Mit Golfcart und überall Fast Track war ich wirklich sehr schnell in der First Lounge. Der Flughafen Bangkok zieht wie in einem Rausch an einem vorbei. Ruhiger wurde es dann erst in der Lounge.

Der Mitarbeiter dort hat sofort einen Spa Termin angeboten. Es war gleich eine Lady frei und ab ging es in den Thai Royal Orchid Spa. Natürlich hat man mich in die First Section begleitet. Dort habe ich mit einem Tee auf meine Therapeutin gewartet.

Natürlich – es geht ja gar nicht anders – habe ich mir eine volle einstündige Massage bestellt. Ich hatte ja sechs Stunden Zeit, da geht sich das schon aus. Sehr elegant hat man mich in den Behandlungsraum geführt.

Ich kenne den First Spa. Die Einrichtung fand ich auch bei diesem Aufenthalt super gelungen. Das hat alles einen sehr eleganten und schönen Eindruck gemacht. Das Service super nice.

Nach der Stunde war ich voll relaxed. Ich habe mich noch frisch gemacht. In so einem schönen Spa war das natürlich wirklich nett.

Den Royal Orchid First Spa kann ich nur loben. Die Rückenmassagen für die Business sind sehr gut. Die volle First Massage ist natürlich eine andere Liga. Das hat mir schon sehr gefallen. Für den Spa liebe ich Thai First. Da haben sie einen Fan erschaffen.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich schon. Auch auf der First gibt es leider nicht immer genügend Kapazitäten für die volle Massage. Manchmal hat man Glück, oder es gibt eben nur eine 40 Minuten Rückenmassage. Sie versuchen flexibel das auszugleichen, aber die Therapeuten und Behandlungsräume sind bei Hochbetrieb manchmal einfach nicht frei. Das kann eben passieren.