Einer meiner Leser hat mir gerade eine extrem coole Geschichte geschrieben. Um 480 Euro ist er in der Lufthansa First von Malabo über Frankfurt nach Bahrain …

Vor meinen Lesern habe ich durchwegs Respekt. Das ist eine der verrücktesten Geschichten die ich kenne:

“Hi, ich hatte dir vor kurzem geschrieben das Lh die First im Nahen Osten und Nordafrika zusammenstreicht. Ich habe vorletztes Wochenende es nochmal ein bisschen geflogen. Von Malabo über Lagos nach Frankfurt und weiter über Kuwait nach Bahrain alles Lh first. Jetzt der beste Part ich habe einen sweetspot benutzt der nicht so bekannt ist. Sas teilt fast ganz Afrika und den Nahen Osten in eine Zone ein. So habe ich für diese first Flüge nur unglaubliche 42k Meilen und 270 € bezahlt. Da haben sich die 70 Übernachtungen in Asien sehr gut bewährt ;)”

Vor einem Jahr hatte ich hier eine SAS Promo:
Wir schlafen alle im HOSTEL! 600 SAS Meilen: 3 Euro
600 SAS Punkte: 3 Euro (= Lufthansa FIRST für 600 Euro!)

So war das eigentlich gar nicht gedacht. Pro Stay hat es 600 SAS Meilen gegeben. Meine Leser haben begonnen Hostels in Asien um ca. 3 Euro pro Nacht zu buchen. Natürlich war das mit Now-Show und mit einem gewissen Risiko. Es hat aber geklappt, die Meilen wurden gutgeschrieben.

70 virtuelle Nächte in einem asiatischen Hostel später hatte mein Leser 42 000 Meilen. Die hat er dann für die Afrika – Arabischer Raum Meilenzone bei SAS eingesetzt und sich dann telefonisch einen Lufthansa First Flug von Malabo nach Bahrain gebucht. Mit einer A330 First fliegt man zunächst von Malabo nach Lagos und dann nach Frankfurt. Dann geht es weiter von Frankfurt über Kuwait nach Bahrain.

Das funktioniert leider bald nicht mehr. Lufthansa streicht die First auf den Strecken in den Arabischen Raum und Afrika: Lufthansa eliminiert den 62000 Meilen FIRST Sweet Spot!

Eine wirklich tolle Geschichte. Und auch ich musste schnell nachschauen, wo Malabo wirklich liegt ;)