In Taiwan ist ein kleines Missgeschick passiert. Man hat 200 000 Pässe mit dem Bild eines falschen Airports gedruckt …

In Österreich kennen wir diese Probleme. 2017 hat man die Wahl für den Präsidenten annulliert. Die Neuwahl musste man dann verschieben, weil die Briefwahlkarten defekt waren. Der Klebestreifen hat das Kuvert nicht verschlossen. Die ganzen Wahlkarten in den Müll.

Taiwan hatte jetzt eine ähnliche Story. Man druckt 200 000 Pässe. Man geht ins Internet, befragt Dr. Google und nimmt einfach ein Foto des Airports. Leider hat man für das Design den falschen Airport ausgesucht. Statt des Taipei Taoyuan Airport wurde es Washington Dulles:

“At a news conference during the afternoon, MOFA said the designers of the new passport had sought inspiration online, and had mistakenly chosen a photo of Dulles as the model for their image of Taoyuan’s Terminal One. … However, a few hours later, MOFA changed its story, announcing it would inform all 285 citizens who had already received the passport that they should hand it back. The 200,000 with the wrong image would not be used …”

Quelle: Taiwan to recall passports with erroneous Dulles Airport image

200 000 Pässe werden eingestampft. Die ausgegebenen Dokumente versucht man zurückzuholen. Dann viel Spaß. Unter Sammlern sind solche Fehldrucke heiß begehrt.

Danke: Thepointsguy.com