Die GEHEIME Touristenkarte für Österreich

Wir Österreicher sind berühmt und berüchtigt Touristen in unserem wunderschönen Land übers Ohr zu hauen und wie eine Weihnachtsgans auszunehmen. Auch diese Geschichte ist genau wieder ein Beispiel für solches Benehmen.

Touristen müssen tief für Sehenswürdigkeiten in die Tasche greifen. Aber ganz geheim und unter der Hand gibt es ein Programm, das eigentlich nur für Österreicher gedacht ist. Man bewirbt es nicht groß und möchte keine Touristen damit ausstatten. Vielmehr soll dieses Super-Ticket nur im Land verkauft werden und Gäste die regulären Preise bezahlen.

Österreich hat Bundesländer. Das Bundesland Niederösterreich umschließt Wien. Dieses Bundesland gibt die sogenannte Niederösterreich Card heraus. Um 55 Euro gibt es ein ganzes Jahr den kostenlosen Eintritt in unzählige Kunstschätze und Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Hier die besten Stücke:

Wien
Donauturm
Kaiserliche Wagenburg
Madame Tussauds
Nationalbibliothek
Volkskundemuseum
Secession
Spanische Hofreitschule
Ring Tram
Winterpalais
Riesenrad

Niederösterreich
Stift Klosterneuburg
Schloß Hof
Stift Lilienfeld
Jagdschloss Mayerling
Stift Heiligenkreuz
Schallaburg
Stift Zwettl
Stift Göttweig
Stift Melk
Stift Seitenstetten

Burgenland
Schloß Esterhazy

Unzählige Bergbahnen, Donauschiffe und Naturschutzgebiete

Diese Karte ist für jeden Touristen in Wien und im Umland zu empfehlen. Man kann enorm viele Lifte im Winter und im Sommer benutzen. Fast alle Donauschiffe sind da dabei. Die Auswahl der Sehenswürdigkeiten ist eigentlich unschlagbar. Um Wien sind alle Museen, Kirchen oder Stifte dabei.

Der Link zum Verkauf der Niederösterreich Card um 55 Euro pro Jahr: NÖ Card

Noch eine kleine Randnotiz: Theoretisch ist die Karte nicht übertragbar, aber das wird nicht kontrolliert. Das Geschlecht sollte passen ;)

Stift-Melk-11

Die dunklen Geheimnisse über die NIEMAND schreibt …

Täglich werden ungezählte Hotel Reviews geschrieben. Man kann das Verhalten eines Hotels bereits im Vorhinein einschätzen, eine ganz gute Sache. Es gibt da aber einen kleinen Schönheitsfehler. Über manche Probleme, Umstände oder Geschichten wird einfach nicht geschrieben. Wie wenn ein Mantel des Schweigens über eine Sache gelegt worden wäre.

Beim Park Hyatt Sydney gibt es genau so eine Geschichte. Liest man sich meinen Review vom Park Hyatt Sydney aus dem Jahr 2014 (Review) durch, fehlt genau eine Sache. Die habe ich jedoch auch in keinem anderen Review über das Park Hyatt Sydney gelesen. Wer jedoch dort war, dem muss das aufgefallen sein. So etwas kann man eigentlich nicht übersehen und man müsste es in einen Review hineinnehmen. Macht aber niemand, auch ich nicht. Nicht einmal bei Tripadvisor, bei den ganz negativen Reviews, findet sich diese Story.

Der Hotel Pool befindet sich in der obersten Etage und hat eine schöne Aussicht auf das Opernhaus und die Harbour Bridge. Große Bäume machen eine schöne Stimmung. Am Abend ist der Pool eigentlich geschossen. Ich wollte mir die Nachtstimmung ansehen, die Tür zum Pool Deck war noch geöffnet. Jetzt weiß ich auch, warum man den Pool nicht offen hält. Ich habe noch nie so viele Kakerlaken wie dort gesehen. Die dürften unter der Verkleidung des Hotels wohnen. Verschiedenste Arten und Gattungen, überall hat es gekrabbelt. Ich habe sehr schnell die Flucht angetreten. Im Hotel gab es das Getier nicht und hatte ich auch keine Begegnung. Am nächsten Tag war der Spuk beim Pool wieder vorbei, alles war weggeräumt und man konnte schön im Pool schwimmen. Irgendwie wusste ich aber jetzt, was unter den Brettern und der Verkleidung wohnt. Das hat mich irgendwie schon irritiert. Auch in der Gegend um das Hotel krabbelte es überall. Klar wichtig ist, dass keine Kakerlake in meinem Zimmer herumläuft. Das ist auch nicht der Fall gewesen. Trotzdem war es irgendwie unangenehm. Die Balkontür wollte ich nicht mehr offen halten. Auch am Pool war es irgendwie seltsam.

Niemand schreibt darüber. Aber das muss doch auch anderen Gästen aufgefallen sein. Klar, es ist Australien und eine Großstadt, aber niemand hat es gestört?

Versteht mich bitte nicht falsch. Das Park Hyatt Sydney hat eine wahnsinnig tolle Aussicht auf das berühmte Opernhaus. Der Deluxe Room als Hyatt Diamond Upgrade war grandios. Es ist ein wunderschönes Hotel mit einem kleinen Geheimnis …

ParkHyattSydney27

Bist du der typische INTERCONTINENTAL GAST?

Wir haben also bereits über IHG gelernt:

Eine Beschwerde wird mit 150 USD Hotel verrechnet: IHG Complaint = 150 USD (CONFIDENTIAL)

Ein Best Price Fall kostet dem Hotel 75 USD: IHG Best Price Guarantee Fall = 75 USD (CONFIDENTIAL)

Und das Holiday Inn Express Frühstück wird mit 3 USD kalkuliert: HI Express Breakfast = 3 USD (CONFIDENTIAL)

Über IHG findet man nicht nur die Manuals, die von Baufirmen oder Hotels hochgeladen wurden, man findet auch PDF’s von Firmenpräsentationen. Direkt auf der IHG Webpage ;)

Diese Powerpoint Präsentation ist schon 10 Jahre alt, aber es wird sich nicht so viel geändert haben. Der damalige Vice President Jeff Senior erklärt uns den durchschnittlichen Intercontinental Gast:

“71% Male; 29% Female

Median age of 48

Employed by national and multinational companies

68% stay with InterContinental for business

Regular users of premium hotels

42% travel at least once a month

Average household income: $120,000 (represents 3% of US households)”

Der Link zur PDF der Power Point Präsentation: We are in the midst of the Intercontinental Journey

Und seid ihr der durchschnittliche Intercontinental Gast?

IntercontinentalGuest

HILTON MANUAL: “Avoiding Negative Guest Image” (CONFIDENTIAL)

Ich würde meine vertraulichen Dokumente nicht einfach ungesichert ins Netz hochladen, aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Wir haben also einige Dinge von IHG gelernt:

Eine Beschwerde wird mit 150 USD dem Hotel verrechnet: IHG Complaint = 150 USD (CONFIDENTIAL)

Ein Best Price Fall kostet dem Hotel 75 USD: IHG Best Price Guarantee Fall = 75 USD (CONFIDENTIAL)

Und das Holiday Inn Express Frühstück wird mit 3 USD kalkuliert: HI Express Breakfast = 3 USD (CONFIDENTIAL)

Aber auch im Hilton Garden Inn Manual gibt es interessante Passagen. Wie verhindert man ein negatives Image:

“Avoiding Negative Guest Image

The property must maintain a written service recovery policy to assure any guest’s negative image of the property is overcome when there is a valid, serious complaint.

Every Gold and Diamond member who invokes the Diamond guarantee and / or expresses a complaint about the property must receive the following recognition:

If the Gold or Diamond member is checking out or has checked out, a personalized apology card from the general manager must be mailed to the guest’s address within 48 hours of checkout. In addition, Hilton HHonors® Diamond members must receive a personal phone call from the general manager or assistant general manager as an additional touch for apology and service recovery. The call must be placed within 48 hours of checkout.

OR

If the Gold or Diamond member is a stay-over, the general manager must deliver a personalized apology card along with one of the recommended apology amenity items to the member’s room. In addition, Hilton HHonors® Diamond members must receive a personal phone call to their room from the general manager or assistant general manager as an additional touch for apology and service recovery. The call must be placed prior to the guest checking out.

The property must have at least five apology amenity products in addition to apology cards available for use by all guest service representatives as needed to reinforce service commitment to guests, over and above guarantee.

One apology amenity from the service recovery toolbox must be provided to Gold and Diamond members.

All written complaints received at the property from any source must be acknowledged in writing within two business days of receipt.

Guest complaint calls referred to the property by Hilton Reservations & Customer Care or Hilton HHonors® must be acknowledged within two business days of receipt at the property.

The property must have procedures in place to assure that in-house guest complaints are taken 24 hours per day and responded to while the guest is still in-house whenever possible.”

Der Link zum Hilton Garden Inn Manual: Hilton Garden Inn Standards

hiltongardeninnmanualhiltongardeinmanual

IHG Complaint = 150 USD (CONFIDENTIAL)

Es ist eigentlich nicht so gedacht, die Firmen Manuals einfach so ins Internet zu stellen. Aber, ja manche Hotels haben das einfach gemacht. Ist ja auch besser, kann man gleich von zu Hause die Brand Standards lernen ;) Eine bloße Suche nach Schlagworten führt zum Erfolg (“Holiday Inn” “Manual” “PDF”).

Ok wir haben also gelernt, ein Holiday Inn Express Frühstück wird mit 3 USD berechnet: HI Express Breakfast = 3 USD (CONFIDENTIAL)

Und wir haben die Gebühr für eine Best Rate gelernt. Eine Best Price Guarantee kostet einem IHG Hotel 75 USD: IHG Best Price Guarantee Fall = 75 USD (CONFIDENTIAL)

Noch teurer wird eine Beschwerde. Das gilt für Sauberkeit, Zustand und Service. IHG übernimmt diese Beschwerden und verrechnet dem Hotel 150 USD + Kompensation.

Hier der Link zum Manual: Holiday Inn Express Manual

complaint holidayinnexpressmanual