32 Stunden im Zimmer (Early Check-in / Late Check-out)

Nichts ist mühsamer, als auf das Zimmer zu warten. Ein Hotelstatus kann da Abhilfe verschaffen und Reisen viel bequemer machen …

IntercontinentalBangkok17 (more…)

Meine 40 Euro EXECUTIVE SUITE

Mein Royal Ambassador Status gehört erneuert. 60 Nächte, davon 20 Nächte in 3 verschiedenen Intercontinental Hotels. Einige Nächte haben mir zur Requalifizierung gefehlt und was macht man dann? Klar einen Mattress Run.

Ein Mattress Run? Das Äquivalent zum Mileage Run, nur eben in Hotels. Bei Mileage Runs fliegt man irgendwelche günstigen Strecken, nur um Meilen zu generieren. Eine eher ungesunde und in der Economy anstrengende Angelegenheit. Bei einem Mattress Run sammelt man Aufenthalte oder Nächte. Und die ganz bösen User schlafen nicht einmal in diesem Hotel. Bei einem Mattress Run möglich, bei einem Mileage Run muss man die Strecke schon fliegen.

Und ich war böse, sehr böse. Das Holiday Inn in Chiang Mai hatte einen Preis von 40 Euro mit Steuern. Perfekt für einen Mattress Run. Die Reviews haben mir nicht so wirklich gefallen, also war von vornherein schon klar, ich würde mein Lager im Le Meridien in Chiang Mai (Review) beziehen. Ein Hotel ist ja kein Gefängnis, ich kann schlafen wo ich möchte.

Man hat schon gemerkt, man ist jetzt in einem Holiday Inn. Das Personal war nicht so bemüht (in Thailand) und hat alles eher lockerer genommen. Der Mitarbeiter an der Rezeption war ein wenig im Chaos, hat mich dann aber zum IHG Spire Elite Check-in (= ein eigener Schreibtisch in der Lobby) geführt. Die Dame war dann extrem nett, hat mir die IHG Spire Elite Vorzüge erklärt und mir ein Upgrade in eine Executive Suite gegeben.

Ok, eigentlich finde ich IHG Spire Elite nicht so umwerfend. Der IHG Royal Ambassador Status ist eine echt gute Mitgliedschaft in einer Hotelmarke. IHG Spire Elite kann bei den anderen Marken der Kette IHG nicht so mit (IHG Spire Elite? WOZU???). Royal Ambassador gilt eben aber ja nur für die Intercontinental Hotels. Die Royal Ambassador Kunden sind aber auch gleichzeitig auch IHG Spire Elite (ROYAL AMBASSADOR = IHG SPIRE ELITE) bei den anderen Marken von IHG.

Über dieses Upgrade war ich jetzt sehr verwundert. Um 40 Euro gab es eine Executive Suite mit einem großen Wohnzimmer, Schlafzimmer und zwei Badezimmern. Bei manchen IHG Hotels bekommt man als Spire Elite ein renoviertes Zimmer mit einem Bademantel und das war’s. Hier gab es eine Executive Suite.

Man hat schon gemerkt, man befindet sich in einem Holiday Inn in Asien. Im Bad hätte man ein wenig achtsamer beim Reinigen sein können. Die Einrichtung hatte eine eigenartige Plastik-Schutzfolie. Das Zimmer war eher düster. Klar mit einer Suite im Le Meridien (Review) kann es dieses Hotel nicht mehr aufnehmen. Aber man hat auch nur 40 Euro verlangt, der Preis für ein Frühstück für eine Person in vielen Luxushotels. Für diese Rate war die Suite dann ganz passabel. Mehr kann ich aber über das Hotel nicht sagen, ich habe ja dort nicht geschlafen, nur das Bett einmal aufgeschlagen.

Drei Tage später habe ich ausgecheckt. Der Mattress Run war beendet.

Irgendwie verwirrt mich dieser Aufenthalt. Sollte ich doch von IHG Spire Elite einen falschen Eindruck haben, oder war das nur eine bemerkenswerte Ausnahme. Ich denke wir können gespannt sein …

HolidayInnChiangMai1 (more…)