Review: Marriott Budapest

Selten bin ich wirklich von Hotels fasziniert. Das Marriott Budapest hat das aber geschafft. Die Anlage der Stadt Budapest an der Donau ist einzigartig. Das Ensemble der Gebäude wunderschön. Das Marriott bietet da die beste Aussicht.

Der Check-in war freundlich. Es gab ein Platinum Upgrade in eine Junior Suite mit Club Zugang. Die Suite dieses Mal auf einer hohen Etage.

Diese Junior Eck-Suiten sind ein Hammer. Man hat alle Brücken im Blick. Gegenüber ist gleich die Altstadt und die Burg. So ein Panorama hat man von einem Zimmer selten. Die Suite war sehr funktional mit der klassischen roten Marriott Einrichtung ausgestattet. Das ganze Hotel atmet “Business”.

Das Marriott spielt sich mit der Aussicht. Die geniale Club Lounge hatte einen sehr ordentlichen Evening Spread und Frühstück angeboten. Dort oben an der Spitze des Hotels macht eine Club Lounge viel Spaß.

Für das Hotel spricht die Lage. Man wohnt gleich an der Donau und hat hinter dem Hotel die Innenstadt mit der großen Fußgängerzone. Auch das Fitnesscenter ist gut ausgestattet.

Ein Umstand hat mich ein wenig gestört. Das Marriott dürfte für viele Airlines das Crew Hotel sein. Es laufen ständig Flugbegleiter herum. Soweit vom Airport entfernt ein wenig ungewöhnlich.

Fazit: Gerne wieder, die Aussicht ist extrem genial.

MarriottBudapest1 (more…)

Review: Marriott Budapest

Seit Dezember bin ich jetzt Marriott Platinum – Marriott PLATINUM Status Match CONFIRMED – und natürlich muss ich nun auch einige Marriott Hotels ausprobieren. Budapest hat eine wunderschöne Anlage an der Donau. Wenige Städte können so ein reizvolles Panorama bieten. Normalerweise bin ich als IHG Spire Elite Royal Ambassador im Intercontinental, die Aussicht von dort ist umwerfend. Marriott hat die klassische MegaBonus Promotion laufen. Man absolviert zwei Aufenthalte und bekommt eine Nacht geschenkt, also wurde es das Marriott.

Gleich beim Betreten fällt der Business Charakter des Hotels auf. Der Check-in war sehr kurz gehalten. Es gab ein Upgrade in ein Club Zimmer. Als Marriott Platinum gibt es kein garantiertes Upgrade in eine Suite. Erfahrungsberichte sagen, man muss nachfragen und das habe ich auch gemacht. Auf einmal gab es doch eine Junior Suite. Dazu bekam ich als Marriott Platinum Club Zugang, schnelles Internet und Punkte als Geschenk.

Diese Junior Suite war ein Hammer. Die Einrichtung war vom klassischen Marriott Ausstatter – rot die beherrschende Farbe – und alles war sauber. Unglaublich war jedoch die Aussicht. Man hat das komplette Panorama der Stadt vor sich gehabt. In dieser Suite konnte ich stundenlang sitzen und aus dem Fenster schauen.

Einen schnellen Abstecher ging es in die Club Lounge. Auch die hat mich umgeworfen. In der 10. Etage hat man einen Blick über die Brücken von Budapest, das Burgviertel bis zum Parlament. Evening Spread und Frühstück waren sehr ordentlich und eßbar. Man merkt, auf diese Lounge legt man Wert und kann zurecht stolz darauf sein.

Die Lage des Hotels ist super. Man wohnt in Downtown. Die Fußgängerzone ist einige Schritte entfernt. Das Fitnesscenter ist ordentlich ausgestattet, kann aber wirklich unangenehm voll werden. Das Hotel wirkt frisch und Teile wurden kürzlich renoviert.

Das Marriott zielt auf Geschäftskunden. Die Airlines haben das Hotel fest in Beschlag. Suiten sind deswegen nicht so das große Thema.

Fazit: Wenige Hotels können mit so einer Aussicht aufwarten. Ein tolles Hotel in Budapest, der nächste Aufenthalt ist bereits reserviert.

MarriottBudapest1 (more…)