Die HÖCHSTEN Zimmerkategorien

Bei den Zimmern ist ja noch alles klar. Die Hotels beginnen normalerweise mit einem Standard Zimmer, dann kommt Superior, Deluxe, Executive und Club. Aber wie geht die Abfolge bei den Suiten?

Imperial Suite

Beginnen wir mit der höchsten Kategorie. Und nein, das ist nicht die Präsidentensuite, sondern die Gattung Imperial Suite. Das sind echt massive Suiten, die oftmals eine ganze Etage eines Hotels beanspruchen. Zumeist hat ein Hotel auch nur ein Exemplar dieser Suite. Es sollte mehrere Verbindungstüren zu anderen Zimmern und weiteren Suiten geben, sodass eine Großfamilie mit Bodyguards unterkommen kann. Eine Küche und Räume für Personal sind obligatorisch.

ParkHyattMilan9 (more…)

Schlechtester Stay 2011: Kakerlaken im Essen

An sich mag ich ja Tiere. Aber Tiere in meinem Essen sind nicht so mein Ding. Eine kleine Randbemerkung: Es war in einem hochwertigen Hotel einer renommierten Marke.

Sicher einen Vorteil hatte 2011. Ich habe keine Begegnung mit einer Bettwanze gemacht. Diese Plage dürfte sich gerade sehr ausbreiten. Ich bin noch verschont geblieben.

Kakerlaken

Schlechtester Stay 2010: Sheraton Istanbul Ataköy

Ich hatte 2010 einen Aufenthalt von einer Nacht bis zu meinem Weiterflug. Tja es gibt nicht viele Kettenhotels am Flughafen Atatürk. Alternativen wären die zwei Holiday Inns in der Nähe des Flughafen gewesens, aber wer den Verkehr in Istanbul kennt, weiß dass auch zehn Autobahnminuten schnell 1 Autobahnstunde werden können. Ich wollte kein russisches Roulette spielen um meinen Flug zu verpassen und wählte das nächste Hotel das Sheraton Ataköy. Tripadvisor hatte keinen schlechten Review. Ich bin SPG Platinum und bekomme sowieso ein Upgrade. Eigentlich konnte da gar nichts Schlechtes passieren und so hatte ich um 190 Euro ein Standardzimmer reserviert. Nach meinem Flug aus Asien kam ich um 8 Uhr im Hotel an. Der Rezeptionist gab mir meinen Schlüssel mit dem obligatorischen SPG Einband “You’ve been upgraded”.

Ich hatte ein Premier-Zimmer mit Club Zugang erhalten. Doch das Zimmer war ein Raucherzimmer. Ich bin kein militanter Nichtraucher, aber wenn in einem Raucherzimmer der Zigarrenrauch noch in der Luft hängt, dann ist es mir zu viel. Ich bat an der Rezeption um ein Nichtraucherzimmer. Der Rezeptionist meinte, das Hotel sei ausgebucht (ich habe keinen einzigen Gast gesehen) und er könne mir nur ein Standardzimmer geben.

Vor dem Rebranding war das Hotel ein Crowne Plaza Hotel. Das merkte man in diesem Standard Zimmer extrem. Es waren noch die IHG Fernbedienung, Tastatur und Fernseher drinnen. Das Zimmer dürfte beim Rebranding nicht renoviert worden sein.

Ich ging zur Rezeption um dort ein anderes Zimmer zu bekommen, doch der jetzt schon genervte Rezeptionist meinte, dass das Hotel eben ausgebucht sei. Ich habe noch immer keinen Gast gesehen und auch online war es noch verfügbar. Dann habe ich SPG Platinum Concierge angerufen, der wiederum meinte ich solle direkt mit dem Hotel sprechen. Das hatte ich ja getan und man hat mir nicht geholfen. Ich habe mich dann meinem Schicksal ergeben und die Nacht in diesem Zimmer verbracht. Einige Tage später habe ich nochmal bei SPG Platinum Concierge angerufen, der dann auch gleich mein Konto gesperrt hat. Nach einem weiteren Anruf bekam ich mein Konto mit den Punkten wieder frei. Als Kompensation für diese Nacht habe ich stolze 1000 Punkte bekommen. Für mich eine Lektion, dass SPG Platinum vor solchen Zimmern auch nicht schützt.

DSC_0631 (more…)