Review: THAI Royal Silk Lounge Chiang Mai

Chiang Mai ist wirklich in der Provinz und sehr beliebt bei den asiatischen Billigfliegern. Ich denke man kann sich den Rummel dort mit diesen zwei Randnotizen vorstellen. Eine Lounge ist da ein wohltuende Oase in diesem Chaos.

Die Lage ist ein wenig versteckt. Die Lounge der Bangkok Air und der Thai Airways liegen nebeneinander. Die der Bangkok Air ist vor der Sicherheit und die von Thai Airways hinter der Sicherheit. Man kann das aber nicht wirklich erkennen, da Schilder und Fenster vor der Sicherheit sind. Die Dame der Bangkok Airways hat mich freundlich auf den Eingang hinter dem Security Check verwiesen. Wie oft sie das wohl täglich tun wird?

Hinter der Sicherheit gab es eine sehr volle riesige Halle. In der Ecke die kleine Thai Airways Lounge. Sie folgt dem Design Konzept von Thai. Die Einrichtung in den First und Business Lounges ist ja weltweit sehr ähnlich. Es gab Snacks, wobei die nicht sehr ansprechend ausgesehen haben. Es gab Getränke und eine Toilette. Das beste Feature war natürlich Wlan. So eine 777-300 Business hat die Lounge schon sehr voll gemacht. Aber überhaupt an so einem Außenposten eine Lounge zu betreiben finde ich sehr gut.

ThaiRoyalSilkLoungeChiangMai1 (more…)

1000 Places of Interest 108: Tempel von Chiang Mai (Thailand)

Chiang Mai bezeichnen manche gerne als Perle des Nordens und wirklich es ist eine sehr schöne Stadt. In der durch eine Stadtmauer abgegrenzten Innenstadt reiht sich ein Tempel an den anderen. Normalerweise erstickt Thailand in Verkehr. Aber die Tempel verströmen so viel Ruhe, sodaß es dort wirklich entspannend ist. Es hat mich irgendwie an Kyoto erinnert, wenngleich Kyoto viel imposanter und spektakulärer ist. Das Feeling ist jedoch ähnlich. Überall sieht man lebendige Religiosität, abends gibt es große Andachten, die Mönchen machen ihre Bittgänge, so stellt man sich eigentlich Thailand vor.

TempelChiangMai1 (more…)

Review: Le Meridien CHIANG MAI

Kategorie 2 und 1 Hotels sind die Sweet Spots von Starwood. Um 3 000 Punkte konnte ich mehrere Nächte im Le Meridien in Chiang Mai reservieren. Die Buchungslage des Hotels war gut (es war in dieser Zeit mehrfach ausgebucht). Die SPG 50nights Zertifikate verfallen auch und deswegen habe ich eine Anfrage auf ein Suite Upgrade für diesen Aufenthalt gestartet.

Wie funktioniert so ein SPG 50nights Suite Upgrade? Man fügt der Reservierung einfach einen Antrag für ein Upgrade hinzu. Man macht die Reservierung und in der Bestätigung werden die Suite Upgrades bereits angeboten. Dann sucht man sich die Suiten aus und fünf Tage vor der Anreise wird dieses Upgrade eben bestätigt oder nicht. Meine Erfahrung mit den SPG 50nights Upgrades ist eher schlecht. Mehrfach wurden mir schon solche Upgrades verwehrt.

Interessanterweise wurde das Upgrade im Le Meridien auch nicht bestätigt. Man hat sich jedoch einen Tag vor der Anreise gemeldet und es gab doch ein Upgrade.

In der Lobby war echt viel los. Der Check-in war aber super freundlich, man hat mich gleich geschnappt und in die Club Lounge begleitet. Dort war alles ruhig, die Formalitäten wurden geklärt und auch in die Suite wurde ich begleitet.

Diese Suite war toll. Helle Farben, riesige Fenster, in der höchsten Etage des Hotels. Alles war super sauber, die Klimaanlage leise, die Details (Blumen, Süßigkeiten, Wasser, Seifen, Magazine usw.) gut ausgearbeitet. Ich habe mich echt sehr wohlgefühlt, eine sehr entspannende Suite für die nächsten Tage. Genial war natürlich die Aussicht, das Le Meridien ist ja eines der höchsten Gebäude von Chiang Mai und steht gleich direkt an der Grenze zur historischen Innenstadt.

Die Club Lounge war sehr gut. Es gab internationale Weine, Mineralwasser (!!!) und die Klassiker einer Lounge. Das Frühstück war ausgezeichnet. Man konnte von einer riesigen Karte bestellen. Auch der Evening Spread war gut, wenngleich man sich da sicher nicht mit den besten asiatischen Clubs messen kann. Der Service im Club war toll und bei der wunderbaren Aussicht auf Chiang Mai rangiert dieser Club hoch in meiner Gunst.

Für das Hotel spricht die Hardware und die Lage. Es gibt ein ordentliches Fitnesscenter. Einen sehr schönen Pool mit Aussicht auf Chiang Mai. Und das Hotel liegt gleich an der historischen Altstadt. Man kann zu Fuß die Tempel und Sehenswürdigkeiten besuchen. Am Abend eröffnet gleich gegenüber der Night Market von Chiang Mai und die Gegend um das Hotel verwandelt sich in einen riesengroßen Basar. Das Le Meridien in Bangkok ist ähnlich gelegen. Auch dort ist gegenüber der Night Market und das Vergnügungsviertel.

Das Le Meridien in Chiang Mai ist ein super funktionierendes Hotel. Überall findet man freundliche und motivierte Mitarbeiter, auch in Thailand eine Seltenheit.

Fazit: Die Tage in Chiang Mai habe ich genossen und sicher hat das Le Meridien einen großen Teil dazu beigetragen.

LeMeridienChaingMai1 LeMeridienChaingMai2 LeMeridienChaingMai3 LeMeridienChaingMai4 LeMeridienChaingMai5 LeMeridienChaingMai6 LeMeridienChaingMai7 LeMeridienChaingMai8 LeMeridienChaingMai9 LeMeridienChaingMai10 LeMeridienChaingMai11 LeMeridienChaingMai12 LeMeridienChaingMai13 LeMeridienChaingMai14 LeMeridienChaingMai15 LeMeridienChaingMai16 LeMeridienChaingMai17 LeMeridienChaingMai18 LeMeridienChaingMai19 LeMeridienChaingMai20 LeMeridienChaingMai21 LeMeridienChaingMai22 LeMeridienChaingMai23 LeMeridienChaingMai24 LeMeridienChaingMai25 LeMeridienChaingMai26 LeMeridienChaingMai27 LeMeridienChaingMai28 LeMeridienChaingMai29 LeMeridienChaingMai30