1000 Places of Interest 102: Jangtsekiang und Jialing (China – Chongqing)

Gerne befinden sich chinesische Großstädte irgendwo auf einer großen Ebene ohne irgendwelche Erhöhungen. Anders Chongqing, diese Stadt ist geprägt von Hügeln und dem Zusammenfluss von Jangtse und Jialing. Die Innenstadt wird von diesen zwei Flüßen umschlossen und an der Spitze sollte man eigentlich ein Naturschauspiel bewundern können. Diese zwei Ströme haben aufgrund eines unterschiedlichen Anteils von Sedimenten eine andere Farbe. Sie fließen in Chongqing zusammen und sollten noch einige Kilometer ohne echte Vermischung sichtbar sein. Das in der Theorie, man sieht schon etwas. Ein Fluß ist weniger braun als der andere. Aber schon sehenswert. Und von dort gehen auch die berühmten Flußkreuzfahrten weg.

Jangtsekiang1 (more…)

Hyatt Regency Chongqing 2

Das Hyatt Chongqing war mit Best Price sehr günstig zu buchen und das musste ich natürlich ausnützen. Dazu habe ich noch ein Diamond Suite Upgrade auf diese Reservierung legen lassen.

Der Check-in war perfekt. Die diensthabende Managerin wurde gerufen und konnte mir mitteilen, dass ich ein nochmaliges Upgrade in eine Executive Suite bekommen hätte. Ach wie schön kann Hyatt Diamond manchmal sein. Eine Mitarbeiterin der Rezeption hat mich dann noch in die Suite begleitet.

Die Suite war wirklich eine Executive Suite. Nette Details, penibel sauber, gutes Design und riesig.

Die Club Lounge hat am Abend wieder einen tollen Evening Spread hingelegt. Das Frühstück im Restaurant war wieder nur ok.

Fazit: Das Top-Hotel in Chongqing!

HyattRegencyChongqing1 (more…)

Le Meridien Chongqing

Schläft man sehr oft auswärts, so kann man auch manchmal ein wenig durcheinander kommen. Eingebildet habe ich mir, dass ich eine Cash&Points Reservierung gemacht habe, das war aber scheinbar nicht so.

Beim Check-in habe ich meine SPG Platinum Karte dem Mitarbeiter gereicht und gemeint, dass 12 Suiten noch verkauft werden und ich gerne eine solche hätte. Daraufhin heftiges Treiben an der Rezeption, gepaart mit ein wenig Verzweiflung. Man könne mir keine Suite geben, da ich eigentlich keine Reservierung hätte. Mit einem Wifi Code konnte ich die Reservierung suchen, aber wirklich ich habe das Zimmer scheinbar nie reserviert. Mit der SPG App geht das ganz flott und schon gab es eine Cash&Points Reservierung, bei der ich gern ein Upgrade in eine der 12 Suiten wollte. Wieder heftiges Treiben an der Rezeption. Der Manager hat sich vorgestellt und gemeint, dass aufgrund von Umbauarbeiten diese Suiten nicht verfügbar wären. So gab es eben eine Executive Suite um 2000 Punkte und 35 USD. Dazu hat man noch geschenkt: Internet, Club Zugang und Punkte.

Die Suite war sehr in Ordnung, sauber und hatte ein frisches modernes Design. Super finde ich die Gutscheine, die man in jedem Le Meridien findet. Ich verwende sie zwar meistens nicht, aber es ist immer eine nette Idee, was man in einer Stadt noch machen könnte.

Die Le Meridien Lounge war gut. Ein wenig auf den chinesischen Gast ausgerichtet, aber ich wurde satt. Und man war sehr freundlich!

Fazit: Auch für China absurd niedrige Preise. Dafür aber internationales Niveau!

LeMeridienChongqing1 (more…)

Hyatt Regency Chongqing

Das Hyatt Regency ist eines der besten Hotels in Chongqing. Buchbar war es mit einer Best Rate Guarantee, was den alternativen Zimmerpreis um 20% reduziert hat. Dazu konnte ich mit meiner persönlichen Hyatt Betreuerin ein 6000 Punkte Suite Upgrade hinzufügen. Das funktioniert jedoch nur, wenn der Best Rate Fall mit einer Daily Rate durchgeführt wird.

Der Check-in war sehr freundlich. Eine Managerin hat sich vorgestellt und ein wenig mit mir geplaudert. Sehr freundlich, sehr persönlich und sehr nett.

Die Regency Suite folgte dem Design-Konzept von Hyatt: Modernität, Nüchternheit und Klarheit. Alle Details haben gepasst, die Suite war sauber und in einem makellosen Zustand.

Klar hatte ich als Hyatt Diamond Club Zugang. Die Lounge war toll. Sehr freundliche Mitarbeiter, die sich auch Zeit nahmen Hilfe anzubieten, ein sehr guter Evening Spread, alles tadellos. Das Frühstück gab es im Restaurant, das war in Ordnung, muß man jetzt aber nicht übermäßig loben.

Die Qualität des Hotels ist auch von der Lage her zu bewerten. Chongqing ist doch einigermaßen chinesische Provinz und dort tummeln sich manchmal gar seltsame Herbergen, auch internationaler Hotelmarken. Angesichts dieses Hintergrundes war ich extrem begeistert.

Fazit: Die obere Liga von Chongqing!

HyattRegencyChongqing1 (more…)

Intercontinental Chongqing

Die coole Point Breaks Promotion hat mich im Sommer in das Intercontinental Chongqing geführt. 5000 Punkte für eine Nacht sind wahrlich ein Geschenk.

Das Hotel liegt gut im Herzen der Stadt gelegen. Der Check-in war zwar freundlich, aber auch ein wenig unbeholfen. Ein Manager hat sich vorgestellt. Auf die Nachfrage nach einem Upgrade kam sofort die Belehrung, dass die Geschäftsbedingungen das nicht vorsehen. Sonst gibt es für einen Royal Ambassador auch keine Vergünstigungen. Ok, ungewöhnlich, aber so ist es eben, man hat ja mit dem Upgrade eigentlich recht gehabt (keine Upgrades bei Punkteübernachtungen, auch nicht für einen Royal Ambassador).

Der Corner Room hatte zwei massive Probleme. Im Badezimmer hat es bestialisch nach Kanal gestunken und die Anzahl der Haare im Bett war mir ein wenig zuviel. Was macht man da, umdrehen und gehen. Royal Ambassador schützt vor solchen Zimmern nicht.

Die Dame bei der Rezeption meinte, ich hätte doch eben erst eingecheckt. Der herbeigerufene Manager versuchte mir noch zu erklären, dass er die Punkte aber nicht zurückerstatten könnte (danach habe ich aber gar nicht gefragt). Ich: Er solle die Punkte einfach als Geschenk behalten.

Fazit: Eher andere Hotels in Chongqing vorziehen!

IntercontinentalChongqing1 (more…)