Review: SriLankan Serendib Lounge Colombo

Normalerweise versuche ich lange Wartezeiten auf Flughäfen zu vermeiden. Mein Flug von Abu Dhabi nach Colombo (Review) hat mich aber sehr früh am Morgen nach Colombo gebracht. In die Stadt zu fahren, das wäre zu weit und zu zeitaufwendig. Hotels am Airport in Colombo, die Auswahl ist bescheiden. Ich habe entgegen meiner normalen Praxis einen halben Tag am Flughafen verbracht. Eigentlich hatte ich ja einen online Boardingpass für meinen “tollen” British Airways Flug nach Male (Review), aber die Empfangsdame in der Serendib Lounge hat es ganz genau genommen. Maximal 8 Stunden vor Abflug dürfte ich in die Lounge. Die Zeit bis zu den 8 Stunden vorher habe ich dann in der Executive Lounge (Review) verbracht. Im Nachhinein betrachtet war der Abstecher in die bezahlte Executive Lounge in kleiner Fehler, es gibt ein scheinbar ganz ordentliches Transit Hotel, das SriLankan im Flughafen betreibt.

Das coolste an der Lounge ist sicher das Eingangstor. Wenn man dort ein- und ausgeht, dann zieht man schon neidische Blicke auf sich. Viele Leute wissen eben nicht, wie es wirklich dahinter aussieht.

Die Lounge selbst ist von der Gestaltung nicht so toll wie die Eingangstüre, aber ganz nett. Sie hatte aber zwei gute Features. Es wird Jacquart Champagner ausgeschenkt und das lokale Buffet war wirklich sehr interessant. So viele indische Currys (ja, das ist Sri Lanka), da schlagen die Herzen von Fans indischer Küche höher. Und die Currys waren wirklich handwerklich gut gemacht.

SerendibLoungeColombo1 (more…)

Review: Executive Lounge Colombo

Ich hatte einige Zeit am Flughafen Colombo zu verbringen. Eigentlich hatte ich ein First Ticket nach Colombo und ein Business Ticket aus Colombo raus. Man sollte annehmen, dass es dann kein Problem sein sollte in eine Lounge zu kommen. Bei der Araliya Lounge, der Partner Lounge von Etihad, bin ich abgeblitzt. Es ist scheinbar nicht vorgesehen eine Arrival Lounge anzubieten. Mein British Airways Business Ticket hätte mich eigentlich in die gleiche Lounge gebracht, aber ohne Einladung wollte mich die Dame nicht einlassen. Die Damen bei der Araliya Lounge sind sehr streng bei den Zugangskontrollen, denn man muss ja diesen Ort der Harmonie bewachen und vor den bösen Menschen schützen :D Mit einem Business Ticket kann man ja innerhalb von Oneworld jede Business Lounge (mit einem First Ticket jede First Lounge) nutzen. Demnach hätte ich eigentlich auch in die Serendib der Sri Lankan dürfen, aber auch dort wurde ich abgewiesen. Man wollte mich erst in zwei Stunden reinlassen, sonst wäre ich zu lange in dieser Lounge.

Es gab eine vollkommen leere Lounge, die der Flughafen verkauft hat. Ich wollte eigentlich nur ein wenig Internet und nicht am Gang sitzen. Und ich wollte vor allem nicht einreisen, denn wohin hätte ich in den paar Stunden bei dem Verkehr in Colombo fahren sollen? Einmal ins Hotel nach Colombo und wieder zurück? Zeitverschwendung.

Die Lounge war eigentlich ganz nett. Es gab Getränke und ich hätte sogar von einer Speisekarte etwas bestellen können. Nach diesen vielen First und Business Flügen war meine Aufnahmebereitschaft gering. Diese Lounge war interessanterweise schöner und angenehmer als die Araliya Lounge.

Im Nachhinein betrachtet war es aber eine nicht so gute Entscheidung, da es innerhalb des Transits ein Flughafenhotel gibt. Die Zimmerpreise dort sind gering und der Lounge Zutritt für zwei Personen bewegt sich beim Preis eines Hotelzimmers.

ColomboExecutiveLounge1 (more…)

Review: Araliya Lounge Colombo

Vielleicht vermittle ich mit meinem Blog einen falschen Eindruck. Ich mag eigentlich keine Airports und solche Lounges sind mit ein Grund dafür. Ok, die Araliya Lounge war ruhiger als der restliche Flughafen, aber letztlich was soll das. Ich denke, die Fotos muss man nicht weiter kommentieren.

Was in dieser Lounge ganz wichtig war, war die Kontrolle des Zugangs. Ganz genau wurde geschaut, ob man denn auch eine Berechtigung hat, diesen Ort der Ruhe, der Harmonie und des Geschmacks zu betreten.

AraliyaLoungeColombo1 (more…)