Rascafria Sheraton Santa Maria de El Paular

Alte Hotels ziehen mich magisch an. Das Sheraton Santa Maria de El Paular liegt in der Nähe der berühmten Stadt Segovia und war mit einem ganz guten Preis buchbar.

Beim Check-in gab es als SPG Platinum ein Upgrade in eine Suite. Als Geschenk habe ich das Frühstück gewählt. SPG Platinum hat in den letzten Jahren einen wirklichen Wechsel zum Positiven durchgemacht.

Das Zimmer war sauber und ganz groß. Mir ist schon klar, dass das ein super altes Gebäude ist, aber kleine Adaptierungen wären ok, vielleicht auch der Einbau einer Klimaanlage. Ja, es gibt nicht nur Holiday Inns ohne Klimaanlage, auch Sheratons ohne Klimaanlage sind da draußen zu finden. Kann man eigentlich auf der SPG Page Hotels mit Klimaanlage suchen? Auf IHG kann man es nicht! Ich glaube auf SPG auch nicht.

Die Anlage des Sheraton Santa Maria ist wild romantisch, mitten in der Natur umgeben von einer wunderbaren Landschaft. Auch die Nähe zu Segovia macht es sehr interessant.

Fazit: Vielleicht ohne Klimaanlage nicht im Hochsommer buchen ;)

SheratonSantaMariadeElPaular1 (more…)

Intercontinental Madrid

Zur Vorgeschichte: Gebucht hatte ich dieses Hotel prepaid an der Grenze von den alten zu den neuen Geschäftsbedinungen der Best Price Guarantee. (Zur Info: Die Geschäftsbedingungen haben verschiedene Publikationsdaten je nach Übersetzung.) Zunächst hat alles gut ausgesehen. Ich hatte mehrfache Bestätigungen jedes einzelnen Best Price Falles von verschiedenen Mitarbeitern von Best Price Guarantee in der Tasche. Es ist sogar jemandem aufgefallen, dass das zusammenhängende Nächte sind (zur Info: bei zusammenhängenden Nächten ist nach den neuen AGBs nur mehr die erste Nacht kostenlos, früher konnte man sich bei zwei Personen einfach abwechseln), aber man hat mir großzügig mitgeteilt, dass man diese Reservierungen doch honorieren würde: “We wish to inform you that any rate adjustment for your reservation (and for your other related reservations) will only be a one-time exemption because of the Condition below …” Dann aber Monate später eines schönen Tages war alles anders. IHG hat beschlossen meine zusammenhängenden Aufenthalte nur dahingehend zu honorieren, dass man die erste Nacht kostenlos machte und die übrigen Nächte zur geringeren Rate verkaufte. Ja, IHG Best Price ist ein Glücksspiel und man darf der ganzen Sache nicht trauen. Ich hätte mich schöner verteidigen können, wenn ich noch innerhalb eines Monats mein Geld durch meine Kreditkarte zurückholen hätte können, aber der Gesinnungswandel von IHG war schon Monate später. Eigentlich wäre mir nur mehr der Gebrauch von Rechtsmitteln offen gestanden, aber doch nicht wegen einem solchen Betrag.
Der Check-in war wirklich mühsam. Es gab zunächst kein Upgrade. Dazu wollte man den Differenzbetrag nicht rückerstatten und das durch Best Price kostenlose Frühstück nicht hergeben. Erst eine Intervention beim Manager des Hotels und bei Royal Ambassador Services hat die Situation gelöst. Aber dennoch: Wo ist da die Kundenbindung? Warum soll ich IHG bei dieser Vorgeschichte und der dann folgenden Behandlung noch irgendwie loyal sein? Wenn ich eine Best Price Guarantee bewerbe, dann muß ich auch dazu stehen, oder ich darf es einfach nicht machen.
Nach der ganzen Diskussion gab es eine Junior Suite mit Club Zugang. Das Hotel ist in Ordnung. Den Club hätte ich eigentlich nicht gebraucht, da er nicht wirklich sehr engagiert geführt wurde. Der Evening Spread war mager. Das Frühstück hatte ich sowieso im Zimmerpreis inkludiert und Getränke waren als RA in der Minibar kostenlos.

Fazit: Das erste Hotel, das bei einem Best Price Fall beleidigt reagiert hat.

IntercontinentalMadrid1 (more…)