Dieses Hobby macht süchtig. Es gibt wirklich geniale Geschichten. Bei guten Error Fares lasse ich alles liegen und stehen. Mein Herz beginnt zu rasen und ich muss schnell zu einem Computer um diesen Flug zu buchen. Sehr flott sind solche sehr günstigen Tickets wieder weg und man hat sie verpasst. Aber auch bestimmte Tricks sind genial.

GOL Smiles hat 2015 mehrfach Meilen verkauft. Eigentlich wollte man brasilianischen Kunden so Economy Tickets nach Europa schmackhaft machen. Mit einem 200% Bonus bekam man pro gekaufter Meile drei Meilen. Eigentlich sind solche Meilenverkäufe an der Tagesordnung, aber dieser Verkauf war einfach ein wenig zu gut.

Auf einem niederländischen Blog (der nicht mehr existiert) wurde ich dann auf einen Fehler im GOL Smiles Programm aufmerksam gemacht. GOL Smiles hat die A380 Qatar First von Doha nach Bangkok um den Meilenwert des Business Fluges verkauft. Dann musste es schnell gehen und eine Rundreise von Doha nach Bangkok war schnell gebucht. Alles in F, jede Teilstrecke um 250 Euro. Das war schon ein wenig zu günstig.

Wo ein Fehler ist, da verstecken sich natürlich auch andere Ungereimtheiten. GOL Smiles hat Routings über andere Meilenzonen erlaubt. So konnte man von Tokyo nach Mailand in der Alitalia Business auch um 250 Euro fliegen. Das letzte Teilstück nach Abu Dhabi hat man einfach verfallen lassen.

GOL Smiles hat die kreativen Flüge mitbekommen und die Handbremse gezogen. Internationale Kunden wurden von den Meilenverkäufen ausgenommen. Jeder konnte aber trotzdem über mehrere Durchgänge hinweg unerlaubt mitmachen. Auch die kreativen Strecken und den falschen Meilenwert für die Qatar A380 First von Doha nach Bangkok hat man für eine echt lange Zeit nicht bereinigt.

Jetzt war ich auch dran. Es ging von Doha nach Bangkok in der Qatar A380 First. Ohne Probleme gab es den Boarding Pass im neuen First Check-in Bereich. Qatar hat mit der kürzlich eröffneten Al Safwa First Lounge Design Maßstäbe gesetzt. Zwei Hostessen haben mich in die A380 First gesetzt und Qatar hat gezeigt, was eine First wirklich ist. Das war ein wunderbarer Flug. Mit Krug und Kaviar war einfach die Dauer ein wenig zu kurz.

Wer mehr über die GOL Tricks lesen möchte hat hier einige Links zu meinen Beiträgen. Aber Achtung: Auch wenn es einen neuen GOL Meilenverkauf gibt, möchte GOL wirklich keine Meilen an Kunden außerhalb von Brasilien mehr verkaufen. Die Limits setzt man jetzt durch. Es gibt Tricks diese Einschränkungen zu umgehen. Solche Tickets würde ich aber nicht meiner Oma buchen ;)

Eine Zusammenfassung: Qatar A380 FIRST Doha – Bangkok: 250 Euro

z. B.: Alitalia BUSINESS Seoul – Rio de Janeiro: 700 Euro
Oder: Alitalia Business Tokyo – Mailand: 250 Euro
Oder: Qatar Business Europa – Australien: 700 Euro
Oder: Alitalia / Qatar Business Tokyo – Buenos Aires: 700 Euro
Oder: Qatar Business Tokyo – Doha: 250 Euro
Oder: Qatar A380 First London – Bangkok: 700 Euro
Oder: Qatar A380 First Paris – Doha: 700 Euro
Oder: Meine 250 Euro Qatar First Tickets

Auch wenn man es nicht glauben möchte. Man kann (bzw. konnte) also Qatar A380 First um 250 Euro buchen. Der Trip Report folgt noch. Wer nicht dabei war, sollte nicht traurig sein. Es kommen immer neue Geschichten. Aufmerksam sein und es wird sich wieder etwas ergeben. Cheers Leute!

QatarA380First

BoardingArea