Das erklettern von Gebäuden ist eine derzeitige Modeerscheinung. Ein deutscher Kletterer hat es, nachdem er illegal die Pyramiden erklommen hat, zu einer gewissen Berühmtheit gebracht. Jetzt ging es auf den Jin Mao Tower in Shanghai, aber man sollte ihm einen Tipp geben. Ich glaube er hat etwas nicht verstanden …

Park-Hyatt-Shanghai-64

Der Kletterer und YouTuber Andrejcie.com hat die Pyramiden erklommen. Zum Schutz der antiken Stätten darf man das aber verständlicherweise nicht mehr. Früher ging das locker. Es ist ihm auch nicht wirklich viel passiert, man hat ihn nur lebenslang für Reisen nach Ägypten gesperrt: Egypt Banned the Tourist who Climbed the Great Pyramid of Giza Das hat man vielleicht in den Medien gehört.

Jetzt ging es nach China, genauer gesagt nach Shanghai. Dort musste es der Jin Mao Tower sein. Nach der Besteigung und der daraufhin folgenden Festnahme hat man ihn in klassischer chinesischer Manier aus China geworfen: Teen who climbed Great Pyramid strikes again, gets detained by police after scaling Jin Mao Tower

Ich persönlich bin jetzt nicht so extrem von der Leistung begeistert. Wenn man im Park Hyatt gegenüber wohnt, sieht man die ganze Zeit Wartungstechniker am Jin Mao Tower herumturnen. Andrejcie.com ist eigentlich nur die Wartungstreppe raufgeklettert.

Ein Ratschlag von mir! Im Jin Mao Tower kann man auch wohnen und muss ihn nicht illegal erklettern. Das ist ja das Grand Hyatt. Wer einen Review lesen möchte: Review: Grand Hyatt SHANGHAI

Meine Empfehlung ist aber das Park Hyatt gegenüber vom Jin Mao und dem Grand Hyatt. Ein Review der Chairman Suite dort: Park Hyatt Shanghai

Tipp: Svenblogt.de