Review eines nicht so ganz perfekten Aufenthalts im Hyatt Regency Hong Kong Tsim Sha Tsui …

HyattTsimShaTsui1

In großen Städten wechsle ich gerne Hotels. Ich sehe nicht nur mehr Häuser und kann darüber schreiben, nein immer gilt es auch neue Gebiete zu entdecken. Das Hyatt Regency Tsim Sha Tsui liegt im eher chinesischen Teil von Hong Kong, in Kowloon. Hong Kong ist hier anders als im nobleren echten Hong Kong wo das Grand Hyatt (Review) liegt. Alles ein wenig hektischer, gedrängter und authentischer.

Das Hyatt nimmt die unteren Etagen vom The Masterpiece Gebäude ein. Die Club Lounge und die obersten Zimmer sind aber in so hohen Etagen, dass man eine Aussicht über Hong Kong hat.

Die Anreise ist ein wenig komplizierter. Es gibt eine kleine Abfahrt in die Tiefgarage des Hotels. Dort nimmt man den Lift zur Lobby. Von der Lobby ging es zum Check-in in die Club Lounge. Von dort wieder weiter in das Zimmer. Der Check-in war ok. Es gab ein Hyatt Diamond Upgrade in ein Club Zimmer. Freundlich oder bemüht würde ich es jedoch nicht bezeichnen.

Das Club Zimmer hat mich nicht umgehauen. Es war klein, stickig und hat seltsam gerochen. Ja, die Aussicht über Hong Kong hat es ein wenig größer erscheinen lassen und ist toll. Noch besser wäre es natürlich gewesen, wenn man die Fenster geputzt hätte. Eine Etage darüber in der Club Lounge hat man das ja geschafft. Prinzipiell war es sauber und das Design in der gewohnt reduzierten Hyatt Manier. Richtig begeistert war ich jedoch nicht.

Die Klimaanlage dürfte das Problem des Hotels sein. In Hong Kong kann es noch heißer werden. Mein Zimmer hat sicher über 22 Grad während des ganzen Aufenthaltes gehabt und war nicht kälter zu bekommen. Noch wärmer war es auf den Gängen oder im Lift. Einzig und allein das Fitnesscenter hatte unter 22 Grad. Ein muffiger und stickiger Eindruck ist immer geblieben.

Evening Spread und Frühstück in der Club Lounge waren eine sehr reduzierte und chaotische Veranstaltungen. Eine überfüllte Club Lounge und ein sehr mässiges Angebot in einer nicht wirklich ansprechenden Präsentation. Für eine internationale Hyatt Club Lounge eher beschämend. Für ein Hyatt Hotel in China noch seltsamer und weit unter dem Durchschnitt. Ich habe beschlossen auswärts zu essen.

Es gibt ein gutes Fitnesscenter und einen riesigen Pool mit Aussicht auf die umliegenden Hochhäuser.

Die Lage des Hotels in der lebhaften Gegend von Tsim Sha Tsui hat mir gutgefallen. Man bekommt auch eine schöne Aussicht. Ich werde es jedoch nicht mehr besuchen. Die kleinen Zimmer, die sehr mäßige Club Lounge und die schlechte Klimatisierung passen eigentlich so gar nicht für ein internationales Hyatt.

HyattTsimShaTsui2 HyattTsimShaTsui3 HyattTsimShaTsui4 HyattTsimShaTsui5 HyattTsimShaTsui6 HyattTsimShaTsui7 HyattTsimShaTsui8 HyattTsimShaTsui9 HyattTsimShaTsui10 HyattTsimShaTsui11 HyattTsimShaTsui12 HyattTsimShaTsui13 HyattTsimShaTsui14 HyattTsimShaTsui15 HyattTsimShaTsui16 HyattTsimShaTsui17 HyattTsimShaTsui18 HyattTsimShaTsui19

Derzeit bekommt man einen unglaublich hohen Bonus für eine Kreditkarte. Mit Abschluss der DE American Express Platinum erhält man 60 000 Meilen. Hier bei Boardingarea kann ich euch das anbieten:

You have Successfully Subscribed!