Die Turkish Airlines Maschine von Istanbul nach Montreal musste gestern aufgrund eines medizinischen Notfalls nach Istanbul zurückkehren. Dafür musste man aber sieben Stunden über Istanbul kreisen …

Gestern hat ein Mädchen auf einem Flug von Istanbul nach Montreal einen epileptischen Anfall erlitten. Gleich vorweg: Dem Mädchen geht es gut. Epileptische Anfälle passieren auch in Flugzeugen und gehören einfach zu unserem Leben dazu. Der Pilot hat sich entschieden, den Flug abzubrechen und nach Istanbul wieder zurückzukehren. Ein medizinischer Notfall über dem Atlantik ist wahrscheinlich eher nicht so toll und sollte man vermeiden.

Das Turkish Airlines Statement:

“A 16-year-old passenger on our flight number TK35 to Montreal on 13 October 2017 got sick shortly after departure, as the health of our passengers is of the utmost importance we decided to return to Istanbul.
The aircraft is now holding and burning fuel until it reaches a safe landing weight. Our team has been informed that the last health condition of our passenger is very good. We will change our crew and prepare our aircraft again for a new flight to Montreal.”

Quelle: Aviation.be

Um zurückzukehren musste man aber für 7 Stunden Kerosin verbrennen um zum richtigen Landegewicht zu kommen. Ein sehr interessanter Flug auf Flightradar war die Folge:

KOSTENLOS: Mit Abschluss der American Express Gold erhält man gerade in vielen Meilenprogrammen 12 000 Meilen!

You have Successfully Subscribed!