Ich habe mal GlobalTraveler.TV von YouTube 10 Fragen gestellt. Hier gibt es ein paar Hintergrund Facts …

“Hey Leute, ich bins Stefan” kennen wir wahrscheinlich alle von YouTube. Stefan und Dominik von GlobalTraveler.TV machen seit 2016 YouTube mit Flight Reports unsicher. Ich habe ihnen mal 10 Fragen gestellt!

Wer sich euren Channel schon mal reingezogen hat, kennt die erste Frage! Heißes oder kaltes Tuch?

“Die Frage ist einfach zu beantworten: Warmes Tuch, wenn wir aus kühlen Gebieten fliegen und ein kaltes Tuch, wenn aus warmen Regionen.”

Natürlich muss man dann gleich weiterfragen: Dom Perignon oder Krug? Wieviele Flaschen pro Flug?

“Schande auf unser Haupt, aber wir hatten bisher nur Dom Perignon und andere Champagner, Krug wurde uns noch nicht serviert. Mit den anderen Passagieren zusammen haben wir es locker geschafft, den Vorrat für einen Flug aufzubrauchen.”

Euer YouTube Channel ist da doch sehr erfolgreich. Man merkt aber schon die enorme Arbeit dahinter. Diese vielen Flüge, das geht doch auf die Substanz. Warum macht ihr das?

“Die Flüge an sich sind okay, die kurzen Spannen und Aufenthalte machen es recht stressig und anstrengend. Da wir berufstätig sind, bleiben entweder wenige Flüge und ein längerer Verbleib am Ziel oder eben mehr Flüge und kürzere Aufenthalte. Die Zahl der besonders günstigen Deals oder Error Fares war 2017 hoch und da kam einiges zusammen, so konnten wir viele Produkte testen und Videos daraus erstellen. Das Interesse daran, die Videos und neue Eindrücke waren der Hauptgrund.”

Ihr seid ja eigentlich ein Team (oder Paar) von zwei Personen. Warum sehen wir meistens Stefan? Dominik kommt manchmal vor, aber Stefan ist doch die Hauptperson auf eurem YouTube Channel. Gibt es da einen Grund dafür?

“Der Grund ist einfach: Dominik hat seinen eigenen YouTube Channel seit 2009 und bedient einen Spartenbereich erfolgreich selbständig, was auch sein Beruf ist. Die Idee mit den Videos kam zufällig und war zunächst anders geplant, gerade in den anfänglichen Videos ist das zu erkennen. Da es ein Kanal von Stefan sein sollte, war er vordergründig zu sehen. Erst als die Zuschauer den Einbezug von Dominik wünschten, gehen wir mehr dazu über auch als Team aufzutreten. Jedoch ist es aufgrund der zeitverzögerten Veröffentlichung von Videos und tatsächlichem Flug so, dass es durchaus vorkommen kann, dass Dominik nicht derart einbezogen wird.”

Gibt es mit dem Filmen manchmal Probleme? In letzter Zeit seid ihr mit dem Equipment sparsam unterwegs. Da habt ihr schon mehr Kameras im Flugzeug aufgebaut.

“Es gibt manchmal Probleme, jedoch eher selten. Da wir die ersten YouTuber waren, die bei Flugreports Gesichter der Crew und Reisende unkenntlich machen, konnten wir dahingehend gut argumentieren. Das Equipment hat sich übrigens nicht geändert, lediglich sind Tripreports in Economy und Premium Economy dazugekommen. Da haben wir sogar zusätzliches Equipment angeschafft, da es nicht möglich ist, mit drei Sony Alpha Kameras und Mikrofonen zu arbeiten. In der First- und Business Class sind wir mit dem gleichen Equipment wie üblich unterwegs.”

Fragt ihr um Dreherlaubnis?

“Nein.”

Macht ihr euren YouTube Channel hauptberuflich oder habt ihr ein „biederes“ Leben hinter der Kamera? Wenn es das gibt, wie kann man sich das vorstellen?

“Dominik macht seinen YouTube Kanal mit dem dazugehörigen IT Support hauptberuflich. Ich bin auf juristisch sozialem Gebiet selbständig, was ich jedoch nicht als bieder bezeichnen würde. Wir sind somit beide Selbständig und GlobalTraveler.TV ist kein Hauptberuf.”

Jetzt werde ich schlüpfrig. Wie sieht es mit dem Mile High Club aus? Oder hat man da wegen dem Filmen keine Zeit?

“Wir sind in vielen Clubs und Programmen Mitglieder ;-)”

Der schlechteste und beste Flug waren?

“Der beste Flug von Dominik war EVA Air Business Class von London nach Taipeh und sein schlechtester Flug war TAP Portugal und zwar alle. Stefans bester Flug war ebenfalls EVA Air Business Class (ja, schlägt auch die Q Suite) und der schlechteste Flug war ebenfalls der Flug mit TAP Portugal von Lissabon nach New York in der Business Class.”

Seit einiger Zeit muss jeder YouTuber einen Flightreport einer First machen. Die haben mitunter nur Gameplay auf ihrem Channel und auf einmal ein Trip Report aus einer First. Was ist da eure Meinung dazu?

“Müssen tun sie es sicher nicht. Jedoch hat es Casey Neistat forciert und was bei Casey erfolgreich ist, soll wohl bei allen anderen auch klappen. Warum nicht? Wer sich das gerne ansieht, gleiches gilt auch für uns: Viele Vielflieger schauen sich das aus Prinzip nicht an, stellen aber selbst die seltsamsten Fragen in Foren oder Facebook Gruppen. Insofern, Leben und Leben lassen, wir finden die Vielfalt gut. Für jeden Topf gibt es einen Deckel ;-)”

Danke Leute für das Interview! Hier ihre ganzen Channels:
GlobalTraveler.TV auf YouTube
GlobalTraveler.TV auf Instagram
GlobalTraveler.TV auf Twitter
Die Homepage von GlobalTraveler.TV

Derzeit bekommt man einen unglaublich hohen Bonus für eine Kreditkarte. Mit Abschluss der DE American Express Platinum erhält man 60 000 Meilen. Hier bei Boardingarea kann ich euch das anbieten:

You have Successfully Subscribed!