Nachdem Marriott von China gerügt wurde, war dann Delta dran. Auch Delta hat Taiwan und Tibet als Länder angeführt …

China ist gerade sehr pädagogisch unterwegs. Einige Unternehmen werden gerade zur Räson gebracht.

Marriott hat Taiwan, Tibet, Hong Kong und Macau als Länder angeführt. Auf Twitter hat man einen Tibet Tweet geliked. Das hat dem Drachen China nicht so gefallen.

Natürlich hat sich Marriott entschuldig: China nimmt Marriott in die Mangel – Marriott entschuldigt sich

Jetzt war dann Delta dran. Delta hat Tibet und Taiwan als Länder in einem Menü genannt. Seit der Gründung der Volksrepublik sind Taiwan und Tibet für China ein Thema. Für China sind sie definitiv keine eigenständigen Länder.

China hat dann flott von Delta eine Entschuldigung gefordert:

“China’s aviation authority on Friday said it had asked Delta Air Lines to investigate why Taiwan and Tibet were listed as countries on its website, and demanded an “immediate and public” apology,”

Mehr bei Reuters: China demands public apology from Delta for listing Taiwan, Tibet as countries

Delta ist dem natürlich nachgekommen und hat Asche aufs Haupt gestreut:

““It was an inadvertent error with no business or political intention, and we apologize deeply for the mistake. As one of our most important markets, we are fully committed to China and to our Chinese customers.””

Mehr bei Reuters: Delta Air Lines apologizes after listing Taiwan, Tibet as countries on website

Geopolitische Themen werden gerade gerne über Unternehmen gespielt. Erst vor einem Monat hat Tunesien die Flüge von Emirates nach Tunesien untersagt: Die Emirates Tunis First Party ist vorerst over! Strecke derzeit eingestellt!

Danke einem netten Leser!

KOSTENLOS: Mit Abschluss der American Express Gold erhält man gerade in vielen Meilenprogrammen 12 000 Meilen!

You have Successfully Subscribed!