Da gibt es ein kleines Schlupfloch. Den Hyatt Explorist Status kann man ohne Aufenthalte einfach verlängern …

World of Hyatt Explorist ist eigentlich ein ganz netter Status. Natürlich sollte der top-tier Globalist das Ziel sein, aber auch Explorist lässt sich sehen. Hauptfeature sind sicher die Club Upgrade Voucher. Mit vier Vouchern für jeweils eine Woche bekommt man Club Zugang (eben für maximal 28 Tage). Ein Upgrade sollte es auch geben, aber kein Club Zimmer, aber Zugang.

Über die Partnerschaft von Hyatt mit Mlife kann man den Explorist ohne Stays für das nächste Jahr verlängern. Hyatt und die Vegas Marke Mlife bieten einen gegenseitigen Status Match. D. h. ein World of Hyatt Explorist meldet sich zu einem Match mit Mlife Rewards. Dann bekommt man Mlife Gold. Man verliert mit Ende Februar den Explorist, behält aber den Mlife Gold. Damit macht man dann wieder einen Match retour von Mlife zu Hyatt.

Mommypoints.boardingarea.com hat das gemacht. Man kann es natürlich für 2018 nicht garantieren. 2017 war es scheinbar möglich.

Zur Hyatt Status Match Page mit MLife Rewards: MGM Resorts International

Für einen Globalist ist das leider keine Möglichkeit. Der würde auch nur Mlife Rewards Gold werden und dann damit wieder World of Hyatt Explorist. Den Explorist bekommt ein Globalist als Soft Landing wenn man Globalist verliert sowieso.

Den MLife Status kann man auch seiner Partnerin zukommen lassen. Das funktioniert leider nur in Las Vegas. Diesen Status kann man dann wieder zu Hyatt matchen: Hyatt Status in LAS VEGAS an die Familie verschenken!