Die TSA will jetzt bei Flügen in den USA eure Snacks im Handgepäck sehen …

Sicherheitskontrollen in den USA sind so eine eigene Geschichte. Man kann eigentlich nie genau sagen, was kontrolliert wird. Ich bin immer relativ passiv und mache alles mit. Bis auf den Bodyscanner gibt es von mir alles. Wenn es der Sicherheit dient, na dann bitte.

Vor einigen Tagen bin ich aus Denver rausgeflogen. Nun hat es jetzt eine neue Variante der Kontrolle gegeben. Schuhe durfte man anlassen. Laptop konnte im Rucksack bleiben. Interessanterweise mussten aber die Schokoriegel und Süßigkeiten aus der Tasche raus.

Es hat sogar schon Warnhinweise gegeben. Man hat auch schon Schilder in Denver angebracht. Offizielles Statement gibt es noch nicht. Die US Zeitungen beginnen aber schon davon zu berichten. Die TSA Seite hat die Warnhinweise noch nicht online.

Die TSA macht das ja nicht, weil sie Spaß haben. Ich schätze mal, die verpackten Süßigkeiten könnten ein Sicherheitsrisiko darstellen.

KOSTENLOS: Mit Abschluss der American Express Gold erhält man gerade in vielen Meilenprogrammen 12 000 Meilen!

You have Successfully Subscribed!