Partnerkarten sind ein Hauptfeature der Diners Kreditkarte …

Ich bin seit über 10 Jahren ein Diners Kunde und sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich meine ganze Familie mit Partnerkarten zu meiner Diners Hauptkarte ausgestattet.

DAS Feature der Diners ist die Möglichkeit Partnerkarten an die Hauptkarte zu hängen. Jede Partnerkarte hat die gleichen Features wie die Hauptkarte. Prinzipiell könnt ihr Freunde, Mama, Papa, Lebensgefährtin, Freunde oder Kinder mit einer Partnerkarte ausstatten. Bei der ganzen Geschichte ist eure Bonität ausschlaggebend (es werden aber mehr Daten abgefragt). Ihr könnt also vertraute Personen an eurer Bonität teilhaben lassen.

Ihr erhaltet für jede Partnerkarte eine gesonderte Rechnung. Bei der Abbuchung vom Konto wird jeweils pro Partnerkarte eine Buchung durchgeführt. Man kann das also sehr schön trennen.

Jede Partnerkarte hat die volle Anzahl der Lounge Zutritte! Der Umsatz zählt zur Hauptkarte!

Immer wieder wird wegen der Umsatzregel der Diners geraunzt. Es gäbe wenige Akzeptanzstellen und man könnte den Umsatz von 3 600 Euro bei der Vintage Karte PRO JAHR für die kostenlosen Lounge Zugänge nicht erreichen. Hier aber helfen die Partnerkarten. Alle Umsätze der Partnerkarten zählen zu den 3 600 Euro pro Jahr der Hauptkarte.

Jede Partnerkarte erhält aber die volle Anzahl der Lounge Besuche. D. h. bei der Vintage Card sind das für 70 Euro Gebühr für die Partnerkarte 24 kostenlose Besuche.

Die Partnerkarten bieten die vollen Versicherungsleistungen

Unterstellt mir Paranoia, aber ein weiteres ganz starkes Argument ist die unbegrenzte Reisekrankenversicherung. Haben viele Reisekreditkarten mit Reisekrankenversicherung eine Deckelung, so ist die Diners Reisekrankenversicherung unbeschränkt:

“Versicherungssumme kein Limit”

Ich habe also über die Diners meine Familie mit Reisekrankenversicherungen ohne Begrenzung ausgestattet. Das ist mir sehr wichtig. Gleichzeitig können sie auch in die Lounges gehen. Gerade wenn eure Lieben nicht so ganz unser Hobby teilen und nicht so häufig verreisen, kann man ihnen damit ein wenig helfen und gerade Flüge in Europa ein wenig bequemer machen.

Diners Vintage Karte im ersten Jahr kostenlos!
+ kostenloser Zugang zu 850 Lounges
(bei 3 600 Euro Umsatz im Jahr; maximal 24 Besuche)
+ riesiges Versicherungspaket
+ auch für Deutschland
+ erstes Jahr kostenlos!
KOSTENLOS NUR MIT PROMO CODE: "BOARDING" (im Antrag)

Promo Page (Deutschland)
Promo Page (Österreich)

BoardingArea