Heute wäre die Berufungsverhandlung gewesen. Lufthansa hat die Berufung zurückgezogen …

Wir erinnern uns. Auf Vielfliegertreff beginnt die Geschichte so:

“Hallo zusammen,
ich habe leider ein paar dumme Fehler gemacht, und jetzt einen bösen Brief von der Lufthansa bekommen.
Ich habe im April einen der günstigen Return Business Tarife von Skandinavien nach Nordamerika genutzt.
Einige Zeit später habe ich dann einen weiteren Flug gebucht: Hierbei hatte ich mich entschieden das letzte Leg meiner ursprünglichen Buchung nicht anzutreten. Stattdessen habe ich einen weiteren Lufthansa Flug gebucht, von FRA bis zu meiner Endstation. (Mein wohl gröbster Fehler an dieser Geschichte.)
Die Lufthansa hätte jetzt gerne die Differenz zur gleichen Verbindung aber ohne das letzte Leg erstattet – ein vierstelliger Betrag.”

Die Diskussion auf Vielfliegertreff: LH stellt bei Nichteinhaltung der Couponreihenfolge nachträglich Differenz in Rechnung

Weil hier eben das Ticket nicht voll abgeflogen worden ist und das auch schon von vornherein geplant war, wollte Lufthansa die Differenzgebühr erstattet haben. In den Beförderungsbedingungen hebt Lufthansa heraus, dass alle Segmente genau abgeflogen werden müssen. Das hat sich juristisch hochgespielt.

Lufthansa versuchte dann eigentlich in letzter Minute die Klage noch zurückziehen. Das war aufgrund juristischer Gegebenheiten nicht mehr möglich.

Ein Urteil wurde durch ein Amtsgericht gefällt. Klage abgewiesen. Der Passagier hätte den “neuen” Preis ohne letzten Flug nicht erkennen können: Letzten Flug verfallen lassen? Es gibt ein URTEIL (DE)!

Lufthansa ist nun wiederum in Berufung gegangen: Letzten Flug verfallen lassen? Lufthansa geht in Berufung!

Heute wäre der Termin der Berufungsverhandlung gewesen. Lufthansa hat die Berufung fallen gelassen. Damit gibt es den Passus weiter in den Beförderungsbedingungen. Lufthansa kann sich weiterhin darauf beziehen.

Ein weiterführendes Urteil wurde durch Lufthansa verhindert. Also der Status Quo bleibt bestehen. In den Bedingungen wird es weiter genannt und theoretisch könnte Lufthansa das Spiel erneut betreiben.


Schau doch mal in der größten Facebook Gruppe für Vielreisende und Vielflieger vorbei: Vielflieger Lounge – Tipps & Tricks für Vielflieger

DE Amex Platinum Business mit 100000 Punkten
+ Metallkarten
+ 200 Euro Reiseguthaben und Sixt Guthaben
+ Lounge Zugang mit 2 Priority Pass Karten (+ Gäste)
+ 80 000 Meilen
+ Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen
+ Umfangreiches Versicherungspaket
+ Star Alliance Gold Challenge über Singapore Airlines
+ Lufthansa Lounge Zugang (FRA und MUC)

American Express Platinum Business

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!