Hier eine Variante für den Betrug an einer Tankstelle …

Es gibt Länder und Umstände, da rechnet man richtig mit einem Betrug. Italien und Autobahntankstelle hätten mich jetzt nicht in Alarmbereitschaft versetzt. Was soll da schon passieren? Tanken ist so ein alltäglicher Vorgang, da ist Trickserei doch gar nicht möglich. Das dachte ich.

Die Sache sieht wie ein Fehler bei der Bezahlung über Kreditkarte aus. Wenn man die Geschichte aber ein wenig auseinander nimmt, dann sieht man die geplante Aktion dahinter.

  • Marken-Autobahntankstelle in Süditalien. Alle Zapfhähne waren Bedienung. Den günstigeren Preis hat es nur bei einem Zapfhahn gegeben.
  • Der Preisunterschied war sehr extrem. Damit haben alle Fahrer sich bei diesem Selbstbedienungs-Zapfhahn angestellt.
  • Weil da so viele Leute waren, war die Situation unübersichtlich und chaotisch. Alle wollten weiter und haben Druck gemacht.
  • Wie ich dran war, war die Zapfsäule gesperrt. Ich musste in die Tankstelle und wurde da abgecheckt.
  • Das hat natürlich zu einer gewissen stressigen Situation geführt. Ich hatte über fünf Autos wartend hinter mir.
  • Getankt!
  • Nicht wie in Italien üblich war der Tankwart draußen und hat verrechnet, sondern war in der Tankstelle.
  • Händisch wurde der Betrag beim Kreditkarten Terminal eingegeben.
  • Bezahlt, eingestiegen und weitergefahren.
  • Dann einige Kilometer weiter ist mir aufgefallen, dass Tankmenge und Rechnung nicht stimmen können. Wie bei einem Wunder hätte bei der Volltankung der Tank in meinem Auto mehr Liter fassen müssen (und der Tank war schon nicht leer).

Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass man bei einer Tankstelle die Systeme nicht synchron laufen hat. Bei den großen Markentankstellen ist das im DACH Raum immer automatisiert. Da kann man eigentlich gar nicht richtig mogeln. In Italien gibt es schon kleine Tankstellen, wo der Preis händisch eingegeben wird. Da steht der Tankwart aber neben der Zapfsäule und man kann das schön überprüfen. Hier war aber die Situation aber vollkommen auf Streß und eine Distanz zur Zapfsäule angelegt.

Dem Tankwart kann nicht viel passieren. Sagt er, war ein Fehler. Noch dazu wird keiner 10 Km bis zur nächsten Abfahrt fahren und wieder zurück.

Bei Tankstellen mit händischer Eingabe muss man richtig aufpassen. Da kann man wirklich reinstolpern!


In unseren Facebook Gruppen und Seiten mit über 90.000 Mitgliedern findet ein ständiger Austausch statt! – Vielflieger Lounge (9.000 Mitglieder) – Hilton Honors Community (18.000 Mitglieder) – Marriott Bonvoy Community (22.000 Mitglieder) – USA Reisen (11.000 Mitglieder) – IHG Rewards Lounge (1.300 Mitglieder) – World of Hyatt Lounge (1.200 Mitglieder) – Oneworld Frequent Flyer (1.250 Mitglieder) – American Express Platinum Karteninhaber (3.500 Mitglieder) – Miles and More Tipps&Tricks für Meilensammler (1.800 Mitglieder) – TheYHBU auf Facebook (19.000 Abonnenten)

American Express Gold
+ 40.000 Punkte = 32.000 Meilen
+ 1,5 Punkte pro Euro mit Membership Rewards Turbo
+ Umfangreiches Versicherungspaket

AntragInfos

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!