Mir ist kein besserer Titel eingefallen ;) Schon länger werden in einschlägigen Kreisen Gabelflüge nach Südamerika diskutiert.

Vielfliegertreff: AA C-Dreiecks-Gabelflug Europa1-USA-Sao Paulo-Europa2 ab ca. 1650€/1800CHF

Flyertalk: AA: EU-South America $1,500 in J

Prinzipiell kann man die Geschichte kurz erklären. Man macht ausgehend von Europa einen Gabelflug nach Rio de Janeiro oder Sao Paulo (andere Destinationen machen es teurer). Man kann da wild mit den Abflug- und Zielorten, Stopover und Destinationen in Südamerika herumspielen. Die Variationen kann ich da jetzt gar nicht aufzählen.

Reisen sollte schon Spaß machen und ich würde das jetzt nicht an einem Wochenende abfliegen. Das machen einige Meilenfüchse, aber ist schon relativ anstrengend. Witziger ist es, die Stopover auszudehnen.

Beispiel Zürich – New York / New York – Rio de Janeiro / Rio de Janeiro – München: 1 600 Euro
13.04. British Airways Business 07:05 Zürich – 08:00 London
13.04. British Airways 787 Business 10:35 London – 13:20 New York
20.04. American Airlines 777-200 Business 20:40 New York – 08:35 Rio de Janeiro
28.04. American Airlines 777-200 Business 20:15 Rio de Janeiro – 06:29 New York
28.04 American Airlines 777-300 Business 18:10 New York – 06:20 London
29.04. British Airways Business 09:05 London – 12:00 München

Die Suche ist nicht so ganz einfach. Prinzipiell würde ich bei American Airlines einmal die Verfügbarkeit und den Preis des Gabelfluges nach Rio checken. Dann würde ich den Flug nachstellen und versuchen die Stopover auszudehnen. Theoretisch (laut den Fare Rules) sollten mehr Stopover möglich sein, ob es dann wirklich buchbar ist, ist eine andere Frage.

Und warum das alles so kompliziert ist: Flugpreise und Flugsuchmaschinen nochmals erklärt / Flugpreise und Flugsuchmaschinen verstehen

Rio de Janeiro