Nicht nur bei den Business Produkten gibt es einen starken Preiskampf, den erleben wir auch bei der First. Trotzdem kann es noch immer sinnvoll sein, Meilen zu kaufen und die dann für high-end Produkte einzusetzen.

CathayPacificHongKongSeoul3

American Airlines verkauft im AAdvantage Programm eigentlich ständig Meilen. Bis 29.07. gibt man einen starken Bonus auf den Kauf der Meilen.

150 000 Meilen + 100 000 Meilen Bonus: 4 354 Euro

Die American Airlines Meilen haben eine Entwertung erfahren. Trotzdem kommt man damit noch immer sehr günstig in  bestimmte First Produkte.

Zum Meilenverkauf: Up to 100 000 Bonus Miles

Cathay Pacific First + Oneworld First

Ein Flug von Europa nach Hong Kong kommt auf 90 000 Meilen. Für die Meilen müssen wir also 1 567 Euro rechnen, dazu kommen überschaubare Steuern und Gebühren. Die Verfügbarkeit sieht man schön bei British Airways. Hat man dort ein First Ticket mit Cathay Pacific gefunden, sollte es auch über American Airlines buchbar sein. Gleich können wir bei anderen Oneworld Partner Airlines verfahren.

Etihad First Apartment

Etihad verschleudert sein Apartment Produkt normalerweise nicht.

Abu Dhabi – New York: 115 000 Meilen (2 000 Euro) + Steuern und Gebühren
Abu Dhabi – Sydney: 100 000 Meilen (1 741 Euro) + Steuern und Gebühren
Abu Dhabi – London: 62 500 Meilen (1 088 Euro) + Steuern und Gebühren
Abu Dhabi – Mumbai: 40 000 Meilen (696 Euro) + Steuern und Gebühren

Die Verfügbarkeit sehen wir direkt bei Etihad. Theoretisch hat American Airlines auf die Guest First Seats Zugriff.

Die Meilentabelle für Oneworld und Partner Airlines: Flight award chart for oneworld® and partner airlines

Aufpassen sollte man immer auf die Regeln zur Ausstellung eines Meilentickets. Die wichtigste Norm: Man kann bis auf Ausnahmen von einer Region nicht in eine andere Region über eine dritte Region fliegen. Für die Strecke Mumbai nach London mit dem Etihad Apartment braucht man zwei Tickets, da man von Meilenzone Indien nach Europa über die Region Mittlerer Osten fliegen würde. Früher war Indien und Mittlerer Osten eine Meilenzone. Da konnte man das auf ein Ticket nehmen. Das geht mittlerweile nicht mehr.

Wie funktioniert es praktisch?

Cathay Pacific, Etihad Meilentickets und bestimmte Oneworld Partner sind nur telefonisch bei American buchbar. D. h. man sollte sich über die Verfügbarkeit schon im Klaren sein. Dann überprüft man überhaupt die Möglichkeit, ob dieses Ticket auch praktisch mit American Meilen buchbar ist. Es gibt immer wieder Synchronisationsprobleme. Die internationalen Callcenter haben da erfahrungsgemäß eine bessere Performance. Auch wenn ein Mitarbeiter die Einlösung nicht sieht, einfach neu anrufen und nochmals probieren. Erst wenn man sich sicher ist, dass das Ticket wirklich verfügbar ist, dann kaufen wir die Meilen. In weiterer Folge lösen wir sie ein. Das funktioniert bei American Airlines nicht sofort, sondern man bekommt eine Art Bestätigung der Anfrage. Das eigentliche Ticket wird dann erst Tage später ausgestellt.

CathayPacificHongKongSeoul5