Emirates hat für Kunden der First bzw. Business zwei verrückte Transfers im Angebot. In Venedig kann man statt der Limousine mit dem Boot fahren und in Nizza mit dem Heli nach Monaco fliegen …

DanieliVenice12

Emirates bietet für Kunden der First bzw. Business an vielen Destinationen einen Chauffeur Service.

Venedig hat immer schon eine Ausnahme dargestellt. Mit der Limousine könnte man gar nicht in die Stadt fahren, weil das ja bekanntlich nicht geht. Als Alternative  werden Gäste der First und Business mit dem Schnellboot in die Stadt gebracht.

“Passagiere der First und Business Class: 100 gefahrene km um den Flughafen Venedig. Die kostenlosen Transfers werden per Motorboot oder Fahrzeug angeboten.”

Nun hat Emirates ein spezielles Feature für die neu aufgenommene Strecke nach Nizza. Ab 01.07.2017 fliegt man mit dem A380 von Dubai nach Nizza. Muss man nach Monaco wird man mit dem Helikopter weitergeflogen.

“As part of its commitment to offering the best travel experience to its passengers, Emirates is working with Monacair to offer helicopter transfers between Nice Airport and Monaco, including a limousine service from Monaco’s heliport to their final destination. The service will be complimentary to First Class passengers, €79 per passenger for Business Class and €109 per passenger for Economy Class.”

Zur Pressemitteilung: Emirates announces A380 service to the French Riviera, adds Monaco transfers by helicopter

Ich denke das ist ausbaufähig. Warum nicht New York oder Macau auch mit dem Helicopter anbinden?

DanieliVenice13