Einige Tage nach der Publizierung des Skytrax Ranking reduziert Etihad den Chauffeur Service drastisch …

Der Etihad Chauffeur Service ist eigentlich eine coole Idee. In den VAE und an vielen Destinationen gibt es für Kunden der Business und First (mit ein paar Ausnahmen) einen kostenlosen Transfer. In den VAE kann man sich auf dem ganzen Staatsgebiet abholen lassen. Prinzipiell eine nette Sache.

So ganz überzeugt hat mich der Etihad Chauffeur Service in den VAE aber nicht. Die Fahrer waren meistens übermüdet, haben mitunter eine komplett irre Fahrweise angelegt und auch mal das Fahrzeug in eine schwer zu beherrschende Situation gebracht. Geschwindigkeitsbeschränkungen und Verkehrsregeln sind auch nicht die besten Freunde der Etihad Chauffeure in den VAE. Zumindest war das jedem von mir gebuchten Transfer der Fall.

Etihad beschneidet nun dieses Angebot und hat heute an die Kunden eine Email ausgesandt:

“Our free Chauffeur Service will continue to operate to and from anywhere in the UAE, for eligible First and Business Class guests.
From 3 July 2017, a paid airport transfer service will replace our Chauffeur Service at all other destinations . This new service will be available to our guests across all cabins, and includes a wide range of vehicle choices to suit individual requirements. Guests can also earn Etihad Guest Miles on every journey.
Guests travelling in The Residence on our A380 will continue to receive complimentary Chauffeur Services at all A380 destinations.
All First and Business Class tickets (with the exception of Business Saver tickets), booked before 3 July 2017, can still book and confirm the Etihad Chauffeur service worldwide. For any ticket issued on 3 July or after (including re-issued tickets), the new policy will apply.”

Fassen wir mal zusammen:

+ In der First und Business in den VAE gibt es weiter den Chauffeur Service.
+ An den übrigen Destinationen können alle Passagiere sich einen Transfer kaufen.
+ Residence Kunden bekommen weiterhin einen kostenlosen Transfer an allen Destinationen
+ Bis 03.07.2017 gibt es eine Übergangsfrist. Die neue Regel wird an diesem Termin schlagend.

Natürlich gelten die bisherigen Beschränkungen des Chauffeur Service weiter. Zur Etihad Chauffeur Service Promo Page: Enjoy the luxury of a chauffeur service

Sehr seltsam wirkt diese Ankündigung einige Tage nach der Veröffentlichung des Skytrax Ranking von 2017 (Das Skytrax Ranking für 2017 ist da!). Vielleicht rechnet man, dass die Kunden das bis zum nächsten Durchgang 2018 vergessen hat.

Etihad hat ein tolles First und Business Produkt. Das große Problem liegt aber am Service am Boden. So richtig schön wird es erst im Flugzeug. Bis man in der Maschine ist, wird man weitgehend auf sich selbst gestellt. Auf eine Begleitung der First verzichtet man. Das Angebot eines Chauffeur Service war da immer schon ein schöner Ausgleich. Den nimmt man jetzt aber außerhalb der VAE weg. Das ist definitiv eine schlechte Entwicklung und eine falsche Richtung.