Review einer Suite im Sheraton Paris am Flughafen CDG …

Für einen kurzen Stopp am Airport Paris habe ich mir das Sheraton Paris CDG ausgesucht. Das Sheraton dort hat ja einen großen Vorteil. Es steht direkt im Airport selbst. Für die anderen Hotels am Airport Charles de Gaulle braucht man immer einen Shuttle Bus. Hier geht man einfach direkt vom Airport selbst in die Lobby des Hotels. Für diese Bequemlichkeit lässt sich das Sheraton fürstlich bezahlen. Unter 160 Euro findet man das Hotel sehr selten.

Die Buchung war ein wenig verrückt. Ich bin früh angekommen und wollte das Zimmer nur bis zum Nachmittag nutzen. Ein Tageszimmer wäre erst um 09:00 verfügbar gewesen und so wurde es eine ganze Reservierung. Ich bin eben sehr spät am nächsten Morgen angereist. Mit einem Late Check-out hat das aber perfekt in meine Reisepläne gepasst.

Der Check-in war super holprig. Die Lady war zwar sehr freundlich, aber vollkommen überfordert. Eigentlich hätte man mir schon am Vortag eine Suite zugewiesen. Die wollte sie mir aber jetzt nicht mehr geben. Sie haben sie aber nicht weggeben. Die Dame hat sich einfach nur nicht ausgekannt. Eine andere Mitarbeiterin hat ihr geholfen, wieder meine Suite zu finden. Dann hat sie im Hintergrund eine komplett absurde Sache angestellt. Sie hat mir einfach noch einen Tag verrechnet. Eigentlich war der Aufenthalt schon bezahlt, aber sie hat einfach noch eine Reservierung (klar ohne meine Einwilligung) produziert. Das Hotel hat das dann später automatisiert verrechnet. Das Geld aus dem zweiten deckungsgleichen Aufenthalt rauszubekommen hat dann ein Monat und mehrere Beschwerden bei SPG gebraucht. Dafür gab es eine Kompensation von mehreren 1 000 SPG Punkten. Alle Mitarbeiter bei SPG haben gesagt, dass sie so ein Chaos durch ein Hotel noch nicht gesehen haben. Doppelverrechnung finde ich leider nicht so ganz toll. Das Problem hat man echt selten, das Sheraton hat es geschafft.

Der Check-in hat also eine geschlagene halbe Stunde gedauert. Für ein Airport Hotel eine unmögliche Sache. Auch so ein Late Check-in sollte kein Problem sein. Das habe ich schon bei ungezählten Aufenthalten so gemacht. Hier war es aber eine aufwendige Geschichte. Wie lange ich in einem Zimmer bin, kann ja einem Hotel relativ egal sein. Ich hätte 16:00 Uhr – was ich mit Late Check-out als Platinum garantiert habe – nicht überschritten. Also ein sehr nerviger Check-in.

Die Lobby des Sheraton macht einen nicht so schönen ersten Eindruck. Sie ist düster und schon ein wenig in die Jahre gekommen. Das restliche Hotel kommt dann schon besser rüber.

Das Sheraton hat das Design eines Segels. Das Atrium ist lichtdurchflutet und endgeil gestaltet. Liegt das Hotel gleich an Autobahnen und im Airport, so hat man eine wirklich gute Lärmisolierung. Definitiv hört man im ganzen Hotel nichts. Kein Flugzeug, kein Auto, es ist totenstille. Das hat man recht gut gemacht.

Die Junior Suite war ganz nett und absolut leise. Die Autos der Autobahn sind einige Meter vom Fenster entfernt vorbeigefahren. Man hat definitiv nichts gehört.

Sie Suite war sauber. Die Einrichtung hat man komplett an das Design des Hotels angepasst und wirkt ein wenig wie ein Kreuzfahrtschiff. Ein kleiner Refresh würde wahrscheinlich nicht schaden. Es war aber vollkommen gepflegt und in Ordnung.

Das Fitnesscenter ist ein wenig klein geraten. Es hat aber Aussicht auf den Airport. Für SPG Platinums gibt es sogar eine kleine Club Lounge. Man konnte sich Snacks und Drinks mitnehmen, aber so richtig reizend fand ich sie nicht.

Der Check-out war dann wieder schwierig. Das Chaos des Check-ins war nicht mehr zu reparieren. Die nächste Mitarbeiterin war wieder vollkommen überfordert. Der Manager hat mir noch versichert, man würde mir keine zweite Nacht verrechnen. Dem war aber nicht so. Natürlich hat man zwei Stays am selben Tag verbucht. Nur mit einem gröberen Aufwand konnte ich mir mein Geld wieder zurückholen.

Das Sheraton am Airport Paris ist einfach aufgrund der Lage extrem angenehm. Man wohnt im Airport. Das ist das Hauptargument. Es ist super leise und ganz in Ordnung. Für den Preis würde ich aber eine Spur mehr Qualität erwarten. Trotzdem hätte ich es wieder gebucht. Es einfach super bequem.