Vente-Privee verkauft wieder Avios. 100 000 Avios gibt es schon um 1 145 Euro …

Den Vente-Privee Deal hat es ja schon häufiger gegeben. Der französische online Kleiderhändler verkauft auch immer wieder Avios. Jetzt ist es wieder soweit.

2 000 Avios: 21 Euro
8 000 Avios: 99 Euro
20 000 Avios: 229 Euro
35 000 Avios: 399 Euro

Die Bedingungen:

“Très important ! L’ensemble des produits commandés doit représenter un total d’Avios inférieur ou égal à 100 000 Avios. Si l’ensemble des produits commandés par membre dépasse les 100 000 Avios, vente-privee.com se réserve le droit d’annuler une partie des produits commandés afin que le solde maximum ne soit pas dépassé.”

Zur Promo Page: Achetez et profitez des Avios, la devise des primes de British Airways !

Man muss ein wenig aufpassen, auf der französischen Sale Page zu bleiben. Vente-Privee hat irgendwie die Tendenz die Besucher über Geofencing auf die regionale deutsche Page zu bringen. Man ist eben auch wie oben schon beschrieben auf 100 000 Avios limitiert. Über einen British Airways Haushaltsaccount kann man dieses Limit aber locker umgehen.

Cathay Pacific Langstrecke um 1 400 Euro

Cathay Pacific fliegt einige Europa Destinationen mit einer First an. Die beste Verfügbarkeit hat man traditionell nach Zürich. Abgehend von Hong Kong sind die Steuern zu vernachlässigen.

Beispiel Cathay Pacific First Hong Kong – Zürich (Oneway): 120 000 Avios + 35 Euro
19.03. Cathay Pacific 777 First 00:30 Hong Kong – 06:30 Zürich

Man ist zwar auf 100 000 Avios limitiert. Über den Umweg eines Haushaltsaccounts kann man natürlich mehrere 100 000 Avios kaufen und dann über einen gemeinsamen British Airways Haushaltsaccount verwalten.

Cathay Pacific First Kurzstrecke um 250 Euro

Cathay Pacific verbindet Hong Kong mit First Produkten mit den großen asiatischen Metropolen. Nach Taipei kommt man bereits um 18 000 Avios.

Beispiel Cathay Pacific First Hong Kong – Taipei (Oneway): 18 000 Meilen + 35 Euro
15.03. Cathay Pacific 777 First 08:30 Hong Kong – 10:15 Taipei

Der Vente-Privee Deal ist sicher eine gute Sache. Rechnerisch besser als die wiederkehrenden Groupon Angebote.

Danke: Loyaltylobby.com