Eigentlich mag ich das Interconti in Budapest. Es hat eine wahnsinnig gute Aussicht und für RA’s gibt es Club Zugang (… und damit Frühstück im Restaurant) oder ein Suiten Upgrade. Einige Wochen vor meiner Ankunft wurde in der Priority Club App das Upgrade “River View Suite King Bed Club Access” angezeigt. Normalerweise bekomme ich einfach ein Club Zimmer, aber es schien doch ein besseres Upgrade auf mich zu warten.

Im Hotel angekommen wollte man mir nur eine Suite ohne Club Zugang geben. Dem Herrn bei der Rezeption habe ich die Iphone App unter die Nase gehalten und gemeint, dass ich da doch etwas anderes bekommen sollte, zumindest sagte die App etwas anderes. Dann wurde es komisch. Der Herr wollte einen Screenshot per Mail gesandt haben. Ok, ich habe mich ins Wlan eingeloggt und ihm den Screenshot geschickt. Dann wurde wie wild herumgesucht und ich bekam meine Zimmerschlüssel. Im Nachhinein war klar, warum herumgesucht werden musste, da ich wahrscheinlich das ärgste Zimmer im Hotel bekommen habe. Man darf beim Einchecken eben nicht unartig sein …

Die Suite gehörte in die Rubrik: schlimmes  Zimmer. Die Suite war ein langer Schlauch mit nur einem Fenster. Das Schlafzimmer war fensterlos und nichts für klaustrophobische Menschen. Es dürfte eine renovierte Rauchersuite gewesen sein. Die Tapete und der Teppich waren nagelneu, aber die Einrichtungsgegenstände haben diesen gelben Raucherfilm aufgewiesen. Irgendwie leicht ekelhaft.

Fazit: Ich ziehe alle Zimmer dieser Suite vor. Der Zimmerpreis von 90 Euro mit Steuern ist aber trotzdem genial.

IntercontinentalBudapest1 IntercontinentalBudapest2 IntercontinentalBudapest3 IntercontinentalBudapest4 IntercontinentalBudapest5 IntercontinentalBudapest6