Über meine Obsession gegenüber der IHG Best Price habe ich schon geschrieben. Es musste wieder sein, ich kann nichts dafür, ich musste es einfach tun. Gebucht hatte ich ein Executive Zimmer mit Frühstück mit der alten IHG Best Price Guarantee, d. h. dieser Aufenthalt war kostenlos. Leider wurde meine Lieblingsbuchungsseite Clever-hotels.com vor einiger Zeit liquidiert, wo soll das alles noch hinführen ;)

Der Check-in war freundlich. Als Royal Ambassador hat man natürlich sofort die Geschenke ausgeteilt: Upgrade in eine Junior Suite, Club Upgrade, freie Minibar und freies Internet. Traditionellerweise kümmert sich das Le Grand hervorragend um die Royal Ambassadors.

Es war schon relativ spät und so gab es keine Begleitung in die Suite. Tja, ich habe den Weg auch selbst gefunden, wobei bei der Größe des Le Grand eine Begleitung nicht schlecht ist. Eines der wenigen Hotels, wo dieser Service wirklich Sinn macht.

Ich bin ein Fan dieses Hotels und auch diese Suite hat mich wieder nicht enttäuscht. Ob man dieses Zimmer wirklich als Junior Suite bezeichnen sollte, darüber kann man streiten, letztlich war es ein riesiges Zimmer. Das Hotel glänzt ja mit einem überbordenden Einrichtungsstil und ich muß ein Bekenntnis abgeben: Mir gefällt das!

Positive Bemerkungen über die Club Lounge im IC Paris findet man in meinem Blog zuhauf. Auch bei diesem Aufenthalt wurde ich nicht enttäuscht. Sehr hochwertiges Angebot!

Fazit: Ein hervorragend funktionierendes Hotel!

IntercontinentalParis1 IntercontinentalParis2 IntercontinentalParis3 IntercontinentalParis4 IntercontinentalParis5 IntercontinentalParis6 IntercontinentalParis7 IntercontinentalParis8 IntercontinentalParis9 IntercontinentalParis10 IntercontinentalParis11 IntercontinentalParis12 IntercontinentalParis13 IntercontinentalParis14

BoardingArea