Das Intercontinental Paris hat eine IHG Best Rate Attacke hinter sich. Naja, es war wieder mit Best Price buchbar und eine Nacht deswegen kostenlos. Habe ich schon erwähnt, dass IHG Best Rate die derzeit beste Promotion ist?

Der Check-in war nicht so toll. Das ganze Hotel beherbergte ein Event und bis auf einen Mitarbeiter an der Rezeption war kein Angestellter zu sehen. Man hat mir mitgeteilt, dass aufgrund der Veranstaltung man kein Royal Ambassador Upgrade geben könnte. Es gibt eigentlich eine inoffizielle Regelung: Bucht ein RA ein besseres Zimmer gibt es dann ein doppeltes Upgrade. Gebucht hatte ich eine Junior Suite mit Club Zugang, bekommen habe ich eine Junior Suite mit Club Zugang. Ich war jetzt nicht wirklich begeistert, aber man hat wenigstens die Lage so gewählt, dass ich von der Disco im Hotel nichts mitbekommen habe. Ein Manager war nicht zu sprechen, man hat mir 35000 Punkte angeboten, das wollte ich dann aber angesichts der kostenlosen Nacht nicht.

Die Junior Suite war sauber und opulent eingerichtet. Man hat von der Veranstaltung wirklich nichts mitbekommen, das war mir wichtig.

Fazit: Normalerweise ein ganz großzügiges Hotel. Ich werde es überleben, einmal nur in einer Junior Suite geschlafen zu haben.

IntercontinentalParis1 IntercontinentalParis2 IntercontinentalParis3

BoardingArea