Abu Dhabi (AUH) – Colombo (CMB)
A320-200 – Pearl Business Class
Error Fare Colombo – Abu Dhabi – New York – DFW
Champagner: Besserat De Bellefon “Grande Tradition”

Das war der letzte Flug der Error Fare Colombo – Abu Dhabi – New York – DFW in First und Business. Ursprünglich hatte ich ja vor, den Flug verfallen zu lassen, aber meine Malediven Pläne haben mich dann doch in diesen Flug gebracht. Den gleichen Flug bin ich damals einige Wochen vorher geflogen, als Zubringer zur Error Fare von Abu Dhabi aus. Prinzipiell fand ich diesen Flug ja nicht so schlecht (Etihad Business Abu Dhabi – Colombo).

Das Boarding war reinstes Chaos. Jetzt nicht Jeddah Chaos, wo man die Fluggäste geprügelt hat (Saudi Arabian Jedda – Kuala Lumpur Business), aber doch ein wenig übel. Strategisch habe ich mich schon in die Nähe des Gates gestellt und ich war der erste Passagier im Bus. Lustig sind immer die nicht so versierten Business Gäste, die mich als Dampfwalze vorlassen und sich an meine Fersen heften. Das mache ich doch gerne ;) Man hat dann weiter Business und Economy gemeinsam abgefertigt und den eigentlichen Business Bus voll gefüllt. Ja, super Etihad, es gibt eigene Business Busse, aber die werden dann überfüllt :/

Ich gebe ehrlich zu, eine Rundfahrt über den Flughafen Abu Dhabi in einem überfüllten Bus hat mich ein wenig gereizt. Endlich an Bord, war ich froh von der netten Flugbegleiterin ein Glas Champagner zu bekommen. Mit einem Glas Champagner schaut die Welt schon anders aus. Sie hat natürlich das Chaos mitbekommen und hat sich für Etihad entschuldigt. Ok, die Flugbegleiter der Etihad sind normalerweise (wenn sie nicht über Deutsche schimpfen; ich bin Österreicher;) sehr freundlich und sie hat ja keine Schuld getroffen. Sie hat von sich aus angeboten, eine Beschwerde bei Etihad einzureichen, das fände ich aber wieder ein wenig übertrieben, sich darüber zu beschweren.

Zeitungen und Champagner haben ein wenig geholfen die Wartezeit bis zum Start zu überbrücken. In der Luft gab’s dann wieder etwas von der indisch angehauchten Karte. Was Etihad kulinarisch in seiner regionalen Business anbietet finde ich sehr gut.

Der Sitz ist gut. Zum Schlafen eignet er sich nur bedingt, aber es gibt eine gute Version des Etihad Entertainment Systems.

Während des Fluges ist wieder etwas lustiges passiert. Eine Dame aus der Business hat Fluggäste aus der Economy einfach in die Business eingeladen. Eine ganze Familie hat spät in der Nacht mit dieser Dame eine Familienzusammenführung veranstaltet. Alle wollten relaxen, schlafen oder fernsehen. Nachdem sich der erste Fluggast in der Business über dieses Happening beschwert hat, ist die Familie wieder an den Sitzplatz zurückgegangen. Eine Bekannte der Dame aus der Business ist zurückgeblieben und sie haben sich köstlich unterhalten. Nach einer halben Stunde Privat-Party wurde es mir zu blöd. Ich habe es mir dann nicht verkneifen lassen, die Flugbegleiterin zu fragen, ob ich das nächste Mal mich einfach auch in die Business setzen darf. Ich esse in der Economy und setze mich dann in die Business. Die Party wurde aufgelöst. Das hört sich jetzt wahrscheinlich überheblich an, aber ich kann mir nicht einfach ein Economy Ticket kaufen und mich dann in die Business setzen und meinen, ich habe ja eh in der Economy gegessen.

Fazit: Ich finde das Produkt ganz gut. Die Abfertigung in Abu Dhabi könnte man ein wenig verbessern, das wird sich aber mit dem neuen Terminal ändern. Schätze ich einmal.

EtihadBusinessAbuDhabiColombo1 EtihadBusinessAbuDhabiColombo2 EtihadBusinessAbuDhabiColombo3 EtihadBusinessAbuDhabiColombo4 EtihadBusinessAbuDhabiColombo5 EtihadBusinessAbuDhabiColombo6 EtihadBusinessAbuDhabiColombo7 EtihadBusinessAbuDhabiColombo8 EtihadBusinessAbuDhabiColombo9 EtihadBusinessAbuDhabiColombo10 EtihadBusinessAbuDhabiColombo11