Kooddoo (GKK) – Male (MLE)
Dash 8-300
Park Hyatt Malediven Transfer

Ein kleiner Tropensturm ist über die Malediven gezogen. Das Park Hyatt hat alle Transfers auf einen täglichen Transfer zur Mittagszeit zusammengezogen. Man hat auch dann die Transfers aufgrund der schweren Wetterlage eingestellt. Die Bootsfahrt war lustig. Es war schon ein ordentlicher Seegang, aber die Jungs vom Park Hyatt Boot haben immer versucht im “Schatten” der Inseln zu fahren. Damit hat man die volle Wucht der Wellen nicht abbekommen. Man hat schon gemerkt, die wissen schon was sie machen. Wieder sehr amüsant waren die Gäste mit Seekrankheit. Haben sich die noch nie angesehen, wie die Anreise zum Park Hyatt ist. Man muß mit einer Dash 8 fliegen und man fährt 40 Minuten mit einem Speedboot. Und die Malediven sind Inseln, Inseln liegen im Meer und da kann es stürmisch werden. Aber bitte.

Interessanterweise war die Maldivian Maschine trotz der Wetterlage pünktlich. In einer Exit Row konnte ich es mir gemütlich machen.

Eine Passagierin hat mich fasziniert. Sie hat während des Startens telefoniert bis die Verbindung dann irgendwann abgebrochen ist. Ich weiß schon, ein Flugzeug stürzt wegen Handys nicht ab, aber die Gleichgültigkeit des Flugbegleiters und der Mitreisenden war interessant. Und während des Landeanfluges ist sie wieder angerufen worden und hat das Gespräch scheinbar wieder fortgesetzt. Die Dame hat bis ich sie im Flughafenterminal aus den Augen verloren habe, durchtelefoniert. Ja, diese Flüge sind die Autobusse der Malediven ;)

Der Park Hyatt Mitarbeiter hat mich schon bei der Ankunft erwartet und zu meinem Anschlußflug begleitet.

Der Transfer ist schon sehr gut durchorganisiert.

MaldivianKooddooMale1 MaldivianKooddooMale2 MaldivianKooddooMale3 MaldivianKooddooMale4 MaldivianKooddooMale5 MaldivianKooddooMale6 MaldivianKooddooMale7 MaldivianKooddooMale8 MaldivianKooddooMale9 MaldivianKooddooMale10 MaldivianKooddooMale11 MaldivianKooddooMale12 MaldivianKooddooMale13 MaldivianKooddooMale14