Günstiger kommt man nur schwer an Flying Blue Meilen …

intercontinentalparis9

Drittanbieter ködern Kunden bei Hotelbuchungen mit Meilen. So kann man die Idee einiger Buchungsseiten kurz fassen. Oft sind diese Angebote aufgrund der eingeschränkten Auswahl an Hotels wenig interessant. Ein sehr hochpreisiges Hotel eignet sich nicht für einen Mattress Run.

Bei der ersten Buchung (bis 15.10.) von zwei Nächten über die Plattform Pointshound.com bekommt man 12 000 Flying Blue Meilen gutgeschrieben. Pointshound hat sehr günstige Hotels in allen deutschen Städten vorrätig. Mit 35 Euro pro Nacht sollte man am Wochenende durchkommen.

Zur Angebotspage von Pointshound.comTausende von Flying Blue-Meilen für Ihre Hotelaufenthalte

Achja wir müssen dort natürlich nicht wirklich schlafen. Einchecken ist vielleicht sinnvoll ;)