Eine neue Airline mit ambitionierten Plänen …

Georgien ist ein wunderschönes Land. Wer aber schon mal dort war, weiß um die schlechte Erreichbarkeit. Zu schlimmen Zeiten fliegen die europäischen Airlines in einer Nachtschicht nach Tiflis. Lange Strecken, immer in A320 oder 737, so richtig Luxusstimmung kommt nicht auf. Dann gibt es noch ein paar Airlines der arabischen Halbinsel. Die weitesten Strecken sind wahrscheinlich Kasachstan und einmal kommt man mit China Southern auch nach Ürümqi. Dann wird es sehr still um Tiflis. Überhaupt sind viele Flüge nach Georgien sehr crazy. Wizzair fliegt Budapest – Kutaisi. Und keiner weiß, wer sonst eigentlich noch nach Kutaisi fliegt.

Die neue Airline MyWay plant mit Unterstützung chinesischer Investoren echte Langstrecken in die USA und China.

Ein Artikel dazu bei Forbes: Georgia’s MyWay Airlines Plans Intercontinental Hub In Tbilisi

“During the first phase of the airline’s route network development, we will launch flights to Middle East and CIS destinations, while in the second phase we intend to open new routes to priority destinations in Western and Eastern Europe. During the third phase we will launch flights to China and USA thus establishing most extensive route network from and to Georgia. New flight destinations will be developed depending on the passenger demand.
Later on a passenger Boeing 777 will join the fleet for intercontinental long-haul flights, which will be novelty for the Georgian aviation market.”

Zur Page: MyWay Airlines

Ich kann mir nicht helfen, aber das Projekt hört sich ein wenig nach Air Belgium an (INFO: Air Belgium Business Brüssel – Hong Kong (Return): 1798 Euro). Der Start von Air Belgium wurde ja verschoben, fliegen die nun schon? Hier soll die Langstrecke 2020 kommen. Na dann sind wir gespannt!

Have FUN ;) Bist du ein Fan meiner Page? Teilt meine Beiträge doch bei Facebook oder Twitter!