Review einer Suite im Park Hyatt Bangkok …

Seit einem Jahr läuft das Park Hyatt Bangkok. Leider hat sich die Eröffnung immer wieder verzögert. Neben dem Grand Hyatt gibt es nun also auch ein Park Hyatt und Hyatt Place (Review). Als Hyatt Fanboy und und Globalist musste ich mir das Park Hyatt einfach ansehen. Das Hotel stand ganz hoch oben auf meiner To-do-Liste.

Der Check-in war super. Von der unteren Lobby hat man mich in die echte Lobby in einer höheren Etage gebracht. Die Rezeption ist eigentlich sehr intim, es eröffnet sich aber gleich ein Hammer View über Bangkok. Alle waren super freundlich. Eine Managerin hat sich vorgestellt. Als Upgrade hatte man eine Suite vorgesehen, die war aber noch nicht fertig. Für zwei Stunden gab es dann sogar ein Übergangszimmer. Love that ;)

Die Suite fand ich echt enorm. Komplett lichtdurchflutet, absolut perfekt sauber, extrem hell hat sie einen wirklich schönen View über Bangkok geboten. Der Zustand und die Details waren unglaublich gut ausgearbeitet. Ich bin überaus aufmerksames Housekeeping gewohnt, hier im Park Hyatt Bangkok hat man das nochmals auf ein höheres Level gehoben. Da kommt schon Suchtfaktor auf ;) Also, Suite perfekt.

Für Globalisten gab es am Abend eine Happy Hour in der Bar. Neben einem Snack konnte man von einer Karte bestellen. Auch das zeigt neben dem Upgrade die wirklich gute Recognition.

Kleine Randnotiz: Es war ein schöner Abend und ich habe mich in die untere Bar auf die Terrasse gesetzt. Nach einiger Zeit war mir kühl und ich war ein wenig über die Kälte in Bangkok verwundert. Naja, es war aber eigentlich kein Schlechtwetter. Sie haben einfach die Außenterrasse klimatisiert.

Die Hardware ist exzellent. Es gibt einen enormen Rooftop Infinity Pool. Das Fitnesscenter ist nicht riesig, aber gut. Das Park Hyatt besitzt zwei Restaurant Levels. Einmal hat man die überaus eleganten Hotellokale auf der Ebene der Rezeption. Daneben bietet man in der Spitze des Hochhauses nochmals Restaurants und Bars.

Das Frühstück war riesig und auf einem enormen Level. Das hat keine Wünschen offen gelassen.

Die Location des Park Hyatt ist perfekt. Einmal mit dem Lift runter und man hat ein großes Luxuseinkaufscenter. Ein paar Meter vom Park Hyatt entfernt startet der Skywalk zu den großen Shopping Centern (Siam World, Central World, MBK usw.). Gleich gegenüber hat man die Skytrain. Man wohnt in der absoluten Mitte des modernen Bangkok.

Das Design des Hotels ist durchwegs ungewöhnlich. Das ganze Haus ist in hellem Holz gehalten. Überall gibt man den Ausblick auf Bangkok frei. Neue Hotelprojekte in Asien sind oft ein wenig verwirrend angelegt. Man soll ständig durch Eindrücke überrascht werden. Da macht das Park Hyatt Bangkok voll mit.

Das Service Level ist unglaublich hoch. Das Park Hyatt hat doch ein für Bangkok höheres Preislevel. Das ist aber absolut gerechtfertigt. Man bekommt ein absolutes Luxushotel.

Fazit: Achtung, das Hotel hat Suchtfaktor. In Bangkok muss es das wieder sein ;)