Review einer Executive Suite im Park Hyatt Zürich …

Zürich erlebt wie viele Städte Europas einen Tourismus Aufschwung. Die Nachfrage ist hoch. Das Park Hyatt positioniert sich preislich in Zürich im absoluten Top-Segment.

Ich mag meine Hyatt Hotels, gerade auch die Marke Park Hyatt. Mit Punkten war das Hotel einfach ein besserer Deal und als Globalist sollte ja auch die Recognition gut sein.

Der Check-in und überhaupt die Rezeption wäre mein großer Kritikpunkt. Freundlich und höflich hätte ich die Vorstellung nicht wirklich bezeichnet. Eher hat ein eiskalter Wind einem Hyatt Globalist Kunden entgegengeweht. Schlußendlich gab es eine Executive Suite. Ein freundlicheres und netteres Willkommen hätte mich doch gefreut. Ist man bei den internationalen Hyatt Häusern auch so gewohnt.

Die Suite war dann wirklich äußerst angenehm, ruhig, lichtdurchflutet und nett. Von der Lage hat sie eine Ecke des Hotels eingenommen. Der Blick war auf die Dächer von Zürich. Das große Highlight war das enorme Badezimmer. Alles war sauber, auf die Details (Blumen, Süßigkeiten, Magazine, Gimmicks) hat man perfekt geachtet und war in einem exzellenten Zustand. Die Suite hat mir wirklich gut gefallen, sie war ruhig und eine schöne Executive Suite (wenngleich sich für eine Executive Suite eher klein war).

Die Lage des Park Hyatt Zürichs ist perfekt. Man wohnt in der Innenstadt und hat ein paar Meter zum Zürichsee. Viel besser kann man gar nicht wohnen.

Spa und Fitnesscenter sind eher überschaubar. Gerade beim Fitnesscenter müsste man doch mehr anbieten. Upscale sind Spa und Fitness aber definitiv.

Das Park Hyatt ist äußerst elegant eingerichtet. Die Kunstsammlung, die sich durch das ganze Haus erstreckt, macht eine sehr gute Stimmung. Das Haus ist sehr stylish gehalten, wenngleich es nicht so hypermodern wie asiatische Park Hyatt Hotels ist.

Das Globalist Frühstück im Restaurant hatte eine ausgezeichnete Qualität. Großteils war der Service gut. Die hohe Auslastung des Hotels hat man bei der Experience schon gemerkt.

Der Aufenthalt hat mir eigentlich gefallen. Leider hat die starke Buchungslage doch im Hotel einen gewissen Stress erzeugt. Das hat man doch deutlich gespürt. Da müsste man daran arbeiten. Mit Punkten ist das Park Hyatt Zürich ein Deal und kann man sicher machen.