Jeden Sonntag ist autofreier Tag …

Der Verkehr in Jakarta ist einfach nur absurd. Öffentlicher Nahverkehr fehlt weitgehend. Jeder fährt mit dem Auto. Das Resultat ist ein überbordender Verkehr.

Jeden Sonntag ist aber autofreier Tag. Die mehrspurigen Straßen um das Selamat Datang Monument (= großer Springbrunnen) werden frühmorgens abgesperrt. Bühnen werden aufgebaut und für einen Vormittag verwandelt sich Downtown Jakarta in eine Fußgängerzone.

Bei so vielen Menschen muss Disziplin sein. Die Leute laufen oder gehen brav in der Fahrtrichtung. Am Straßenrand bieten Händler Waren und Essen an. Viele Moscheen sammeln für Sozialprojekte. Die Armee und Polizei verwendet die abgesperrten Straßen als Trainingsstrecke.

Bei Jakarta muss man aufgrund von Anschlägen ein wenig umsichtig sein. Hier aber sammeln ganz viele Moscheen Spendengelder. Die Armee und Polizei ist mit enorm vielen sportlichen Teilnehmern omnipräsent.

Die Volksfeststimmung hat mir wirklich gefallen und ist nett gewesen. Weitgehend keine Touristen kennen das Event. Gerade wenn man eine Sightseeing Tour durch Jakarta machen möchte, sollte man auf den Sonntag warten oder einplanen. Dann ist es in Downtown Jakarta doch ein wenig angenehmer. Am Nachmittag nimmt der Moloch schließlich von den Straßen wieder Besitz und es wirkt, wie wenn der autofreie Sonntag nie passiert wäre.

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!