Hier die besten Kreditkarten für Einsteiger …

Bei unserem Spiel gibt es eine Grundregel. Alltagsumsätze müssen mit einer Kreditkarte beglichen werden. Kreditkarten bringen uns da Meilen oder Benefits.

Drei Karten sind derzeit die Kreditkarten für Anfänger.

>>> American Express Green Card mit 5 000 Membership Rewards Punkten (= 4 000 Meilen) im ersten Jahr KOSTENLOS <<<

Bei American Express DE ist es sinnvoll mit den kleinen Karten anzufangen. Bei jedem Upgrade von Green zu Gold und dann von Gold zu Platinum kann man sich in Deutschland jedes mal den Bonus abholen.

Die American Express (Green) Karte und Teilnahme an Membership Rewards ist im ersten Jahr kostenlos. Dreht man 500 Euro in drei Monaten über die Karte erhält man 5 000 Membership Rewards Punkte.

5 000 Membership Rewards Punkte kann man in Deutschland in folgende Programme transferieren:

+ 4 000 Alitalia MilleMiglia Meilen (5:4)
+ 4 000 Asia Miles (5:4)
+ 4 000 British Airways Executive Club Avios (5:4)
+ 4 000 Delta Skymiles (5:4)
+ 4 000 Emirates Skywards Meilen (5:4)
+ 4 000 Alitalia MilleMiglia Meilen (5:4)
+ 4 000 Etihad Guest Meilen (5:4)
+ 4 000 Finnair Meilen (5:4)
+ 4 000 Air France/ KLM Flying Blue Meilen (5:4)
+ 4 000 Iberia Plus Avios (5:4)
+ 4 000 Qatar Privilege Club Meilen (5:4)
+ 4 000 SAS EuroBonus (5:4)
+ 4 000 Singapore KrisFlyer Meilen (5:4)
+ 5 000 Hilton Honors Punkte (1:1)
+ 3 333 Marriott Bonvoy Punkte (3:2)
+ 10 000 Radisson Rewards Punkte (1:2)
+ 2 500 Payback Punkte (= 2 500 Lufthansa Miles and More Meilen)

Natürlich gibt es auch für jeden Euro einen Membership Rewards Punkt.

American Express Green Card

>>> American Express Payback Karte mit 1 000 Payback Punkten (= 1 000 Miles and More Meilen) immer KOSTENLOS <<<

Die Payback American Express Karte erhält man gerade mit 1 000 Payback Punkten. Sie ist immer kostenlos. D. h. man erhält mal 1 000 Payback Punkte.

Für 2 Euro Umsatz sammelt man in weiterer Folge 1 Payback Punkt. 1 Payback Punkt ist 1:1 in Lufthansa Miles and More umzuwandeln. Die Karte ist demnach für Miles and More Sammler durchwegs interessant.

American Express Payback Karte

>>> Diners Vintage Karte mit Loungezugang im ersten Jahr KOSTENLOS <<<

Die Diners ist eine meiner Lieblingskreditkarte und bietet ein großes Versicherungspaket!

+ Reisekrankenversicherung
+ Verkehrsmittel-Unfallversicherung
+ Rückholkosten
+ Reisegepäckversicherung
+ Reisestornoversicherung
+ Reiseabbruchsversicherung
+ Flugversäumnis
+ Flugverspätung
+ Verspätete Gepäcksausgabe
+ Berge-Transportkosten
+ Überführungskosten im Todesfall
+ Nottransport aus dem Ausland
+ Behandlungskosten im Ausland
+ Krankenbesuch im Ausland
+ Kautionsversicherung
+ Haftpflichtversicherung
+ Polizeieinsatz
+ Dokumentenersatz
+ Kontosaldenversicherung

Das Hauptfeature für uns stellt aber sicher der Loungezugang zu 850 Lounges dar.

Der Lounge Zugang ist folgendermaßen geregelt:

“- Kostenloser Zutritt für Sie zu mehr als 850 Diners Club Airport Lounges weltweit.*
– Freier Eintritt für Sie und Ihre Gäste in die Diners Club Airport Lounges in Wien.*
*Einzige Voraussetzung ist ein Jahresumsatz von € 3.600,- innerhalb der letzten 365 Tage vor Loungebesuch
(Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten), max. 24 Besuche p. a. (inkl. Gäste), ansonsten werden die aktuell kommunizierten Spesen verrechnet.
– Ab dem 25. Loungebesuch p.a. bieten wir den Loungezutritt weiterhin gerne gegen einen
zum Standardpreis stark reduzierten Kostenbeitrag an. Die aktuellen Kosten finden Sie unter www.dinersclub.com.”

Die Bedingungen:

„Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben, finden Sie alle Informationen hier:
DAS EXKLUSIVE ANGEBOT DER DINERS CLUB VINTAGE CARD FÜR VIELFLIEGER
Erleben Sie jetzt die Diners Club Vintage Card Premium Vorteile im 1. Jahr kostenlos, ab dem 2. Jahr um EUR 11,67 pro Monat inklusive umfangreichem Versicherungspaket mit erhöhten Versicherungssummen!

Die exklusiven Vorteile:
– Kostenloser Zutritt für Sie zu mehr als 850 Diners Club Airport Lounges weltweit.*
– Freier Eintritt für Sie und Ihre Gäste in die Diners Club Airport Lounges in Wien.*
*Einzige Voraussetzung ist ein Jahresumsatz von € 3.600,- innerhalb der letzten 365 Tage vor Loungebesuch
(Summe aus Haupt- und evtl. Zusatzkarten), max. 24 Besuche p. a. (inkl. Gäste), ansonsten werden die aktuell kommunizierten Spesen verrechnet.
– Ab dem 25. Loungebesuch p.a. bieten wir den Loungezutritt weiterhin gerne gegen einen  zum Standardpreis stark reduzierten Kostenbeitrag an. Die aktuellen Kosten finden Sie unter www.dinersclub.com.

Austrian Business Class Check-in an allen österreichischen Flughäfen
Fast Lane – schneller durch die Sicherheitskontrolle am Wiener Flughafen: Mit Ihrer Diners Club Card und der “Fast Lane/Priority Lane”
Umfangreiches Versicherungspaket
NFC – einfach, rasch und vor allem kontaktlos bis zu EUR 50,- ohne PIN Eingabe bezahlen. Nur durch Hinhalten Ihrer Diners Club Card an den entsprechenden Kartenleser.
PIN First – Bezahlen Sie mit Ihrer PIN statt Ihrer Unterschrift (sofern das Kreditkartenterminal die Funktion PIN First unterstützt) oder nutzen Sie die PIN für Bargeldbehebungen weltweit bei allen Geldautomaten im Diners Club- oder PULSE Netzwerk (Nordamerika).
Frei wählbare PIN ganz einfach über Ihr E-Konto.
Jahresgebühr
EUR 0 im 1. Jahr*
EUR 11,67 pro Monat ab dem 2. Jahr*
*Die Jahresgebühr wird jährlich für 12 Monate im Voraus verrechnet.“

Erweiterte Bedingungen zum Lounge Zugang:

„Die Zutrittsmöglichkeit zu den Airport Lounges stellt eine freiwillige Zusatzleistung (Premiumleistung) der DC Bank AG dar, deren Erbringung wesentlich von den Betreibern des jeweiligen Flughafens abhängt. Die DC Bank AG behält sich daher das Recht vor, die Voraussetzungen und Bedingungen für den Zutritt zu den Airport Lounges und deren Nutzung aufgrund neuer Gesetze, Rechtsprechung oder neuer Wettbewerbsbedingungen (insbesondere Zusammenschluss wesentlicher Mitbewerber) oder technischer Innovationen zu ändern. Die von der DC Bank AG zu erbringenden Leistungen dürfen durch eine solche Änderung nur geringfügig eingeschränkt werden und eine Änderung nur dann erfolgen, wenn dies aufgrund der oben genannten Gründe notwendig ist oder die freiwillige Zusatzleistung nicht mehr kostendeckend in der ursprünglich kommunizierten Form erbracht werden kann.“

Der Umsatz von 3 600 Euro wird laufend berechnet. D. h. immer die letzten 365 Tage sind ausschlaggebend. Beim Lounge Besuch wird dann der Eintritt auf der Karte verrechnet und – wenn man die 3 600 Euro Umsatz erreicht hat – auf der Abrechnung sofort wieder gutgeschrieben.

Für das erste Jahr kann ich euch in Kooperation mit Diners Club die vollen Leistungen der Vintage Diners kostenlos anbieten. Den Antrag einfach hier runterladen und mit euren Dokumenten per Email an Dinersclub in Österreich schicken!

ACHTUNG: Die Aktion gilt NUR mit Promo Code “BOARDING” (der muss auf eurem Antragsformular stehen!!!)

Promo Page (Deutschland)

Diners Club Vintage Antrag Deutschland (PDF)

Die Karte gibt es natürlich  auch für Österreich!

Promo Page (Österreich)

Diners Club Vintage Antrag Österreich (PDF)

>>> Hilton Gold und 5 000 Hilton Honors Punkte mit der Hilton Visa Kreditkarte für 48 Euro <<<

Einfacher kommt man nicht zu einem Hotelstatus. Mit der Hilton Visa Kreditkarte gibt es für 48 Euro den Gold Status und noch dazu 5 000 Hilton Honors Punkte. 5 000 Punkte bringen schon eine erste Freinacht.

Der Gold Status bringt Upgrades:

23% der Gold Member erhalten ein einfaches Upgrade!
53% der Gold Member bekommen ein Club Zimmer!
13% der Gold Member schlafen mit Upgrade sogar in einer Suite!

Pro 1 Euro Umsatz erhält man 1 Punkt bei Hilton Honors. Schafft man 20 000 Euro Umsatz pro Jahr wird man dann sogar Diamond.

Hilton Gold Visa Kreditkarte

American Express Platinum DE mit 30 000 Punkten
+ Metallkarte
+ 200 Euro Reiseguthaben und Sixt Guthaben
+ Lounge Zugang mit 2 Priority Pass Karten (+ Gäste)
+ 24 000 Meilen
+ Status bei Hotel- und Mietwagenprogrammen
+ Umfangreiches Versicherungspaket
+ Star Alliance Gold Challenge über Singapore Airlines
+ Lufthansa Lounge Zugang (FRA und MUC)

American Express Platinum Deutschland

BoardingArea